Terre & Mer – von der Loire an den Atlantik

Gruppenreise Frankreichs schönste Seiten


mit Aufenthalt an der Loire, im Périgord und der Dordogne

Aquitanien, eine der reichsten Kulturlandschaften Europas, ist das Ziel unserer Reise. Angefangen mit der vielseitigen und interessanten Stadt Bordeaux werden Sie die Flusslandschaft der Dordogne, das mittelalterliche Städtchen Sarlat und die steinzeitliche Grotte von Lascaux besuchen. Die Bucht von Arcachon mit der berühmten Düne von Pilat ist ein weiterer Höhepunkt. Besuchen Sie Emilion und Médoc oder probieren Sie im Hafen die frischen Austern. Ein zusätzliches Bonbon ist auf der Hinreise das Tal der Loire mit seinem Schloss Azay le Rideau.

ab 385 € pro Person

Unsere Unterkünfte

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisezeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Eigenanreise

  • 6 Übernachtungen (1 × Tours, 3 × Bordeaux, 1 × Clermont-Ferrand, 1 × Dijon)
  • Frühstücksbüfett
  • Abendessen als 3-Gänge-Menü
  • alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Telefon, TV, Klimaanlage
  • Empfangscocktail
  • CTS-Infomappe zur Reisevorbereitung
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • 24-Stunden Notrufbereitschaft
  • Freiplatz für jede 21. Person im Einzelzimmer

Unterkünfte

Comfort-Class ★★★

Unterkunftsart
Hotel
Lage
zentral oder zentrumsnah in den genannten Orten
Ausstattung
Restaurant, Bar 
Zimmer
Klimaanlage, Föhn
CTS-Bewertung
beliebt bei vielen Gruppen

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Anreise ins Tal der Loire

Auf geht’s heute in Richtung Süden. Ihr Hotel für die Zwischenübernachtung in Tours erreichen Sie nachmittags bis abends. Unternehmen Sie noch einen gemütlichen Bummel durch die malerische Altstadt.

2. Tag: Tours und Azay-le-Rideau (ca. 400 km)

Nach dem Frühstück lernen Sie bei einer Stadtführung die Schönheiten des „Vieux Tours“ kennen. Natürlich darf auch eine Schlossbesichtigung nicht fehlen. Entdecken Sie das Wasserschloss Azay-le- Rideau, das als eines der schönsten Renaissance- Schlösser des Loire-Tals gilt. Gegen Mittag erreichen Sie das hübsche Städtchen Chinon, wo Sie Gelegenheit zu einem Stadtbummel oder zur Besichtigung der mittelalterlichen Burganlage haben. Anschließend reisen Sie weiter nach Bordeaux, wo Sie für die kommenden drei Nächte Ihr Hotel beziehen.

3. Tag: Bordeaux und Saint Emilion (ca. 100 km)

Am heutigen Vormittag steht eine detaillierte Stadtführung in Bordeaux auf dem Programm. Das Grand Théâtre, die Börse, die berühmten Stadttore und die Kathedrale St. André sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug ins Zentrum des berühmten Weinanbaugebietes St. Emilion. Erleben Sie die größte Felskirche Europas und die Eremitage des Hl. Emilion. Kein Besuch in St. Emilion ohne Besuch einer traditionellen Kellerei! Probieren und genießen Sie einen ersten Bordeaux-Wein. Am späten Nachmittag kehren Sie nach Bordeaux zurück.

4. Tag: Bucht von Arcachon (ca. 220 km)

Die Bucht von Arcachon steht heute im Mittelpunkt. Gestärkt vom Frühstück besteigen Sie zunächst die 113 m hohe und größte Wanderdüne Europas in Pyla. Die Mühe wird mit einem wunderschönen Rundblick belohnt. In Arcachon können Sie die verspielte Architektur des Villenviertels, auch Winterstadt genannt, bewundern. Sie machen anschließend Halt in Gujan- Mestras, wo bereits eine Austernprobe mit Brot und Wein vorbereitet ist. Der Nachmittag steht im Zeichen des weltberühmten Weinbaugebietes Médoc. Entlang der Weinstraße fahren Sie zum Château Pichon-Longueville, wo Ihnen im Weinkeller die hohe Kunst des Weinanbaus näher gebracht wird.

5. Tag: Dordogne und Périgord (ca. 450 km)

Das Dordogne-Tal und die Region Périgord sind Ihre Ziele des Tages. Sie fahren über Bergerac und durch die malerische Flusslandschaft der Dordogne zu einer der schönsten Städte des Périgord, nach Sarlat. Bei einem geführten Rundgang durch die romantischen Gassen werden Sie einen besonderen Eindruck alter Stadtbaukunst erhalten. Nach der Mittagspause geht die Fahrt weiter nach Montignac zu einem weiteren Höhepunkt unseres Ausflugs: Die Grotte von Lascaux mit den weltberühmten eiszeitlichen Höhlenmalereien. Sie besichtigen „Lascaux II“, eine täuschend echte Nachbildung der Originalgrotte, die der Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich ist. Gegen Abend erreichen Sie Ihren Zwischenübernachtungsort Clermont-Ferrand.

6. Tag: Fahrt nach Dijon/Burgund (ca. 350 km)

Frisch gestärkt fährt Ihr Bus Sie gen Norden in eine weitere kulturhistorische Weingegend Frankreichs, ins Burgund. Unser Rundgang durch Dijon führt Sie an einer Vielzahl herrschaftlicher Gebäude und hübscher Fachwerkhäuser vorbei, deren reiche Ornamentik und wunderschönen Innenhöfe den Reiz der Stadt ausmachen. Mitten im Zentrum liegt der prächtige Palast der Herzöge von Burgund. Mittags wird es Ihnen schwerfallen, sich für eine der vielen angebotenen Leckereien zu entscheiden. Übernachtung und Abendessen.

7. Tag: Heimreise

Schöne und erlebnisreiche Tage liegen hinter Ihnen. Erholt und entspannt beginnt nach dem Frühstück Ihre Heimreise.

Zusatzleistungen

Loire-Schloss Azay le Rideau

Anmeldung zu einer Besichtigung, CTS-Reservierungsgebühr pauschal 25 €
Eintritt vor Ort zahlbar 

ab 6 € pro Person

Länderspezialist Frankreich

Volker Schmidt


Team Frankreich
Länderinformationen Frankreich

Reisevorbereitung


Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu Reisen nach Frankreich. Öffnungszeiten für Konsulate, Einreisebestimmungen uvm.

jetzt informieren
Reiseversicherung

... für Ihre Gruppenreise


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz

Finden Sie weitere Reisen