... bis ans Ende der Welt

Gruppenreise Naturerlebnis im Norden


Kommen Sie mit uns auf eine atemberaubende Reise in den traumhaften Norden Skandinaviens! Wir haben für Sie eine Reise zusammengestellt, die Sie durch Schwedisch-Lappland und entlang der norwegischen Küste führt. Der Höhepunkt dieser Reise ist der Besuch des nördlichsten Punktes des europäischen Festlandes – dem Nordkap! Hier befinden Sie sich auf 71° 10‘ 21“ nördlicher Breite, wo die Sonne im Sommer nicht untergeht und die Welt zu Ende ist.

ab 1025 € pro Person

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisezeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.
  • Nachtüberfahrten für Personen u. den Bus Kiel → Göteborg und Oslo → Frederikshavn mit Stena-Line
  • jeweils Unterbringung in 2-Bettkabinen (innen) mit Dusche/WC
  • Passage Skarberget → Bognes für Personen und den Bus
  • 2 × Frühstücksbüfett an Bord
  • zertifizierte CO2-Kompensation für alle bei CTS  gebuchten Beförderungsleistungen
  • 10 Übernachtungen/Halbpension in den Hotels
  • Zimmer mit Dusche/Bad/WC, Sat-TV, Telefon, WLAN
  • ca. 3-stündige Stadtführung in Oslo
  • Nordkapdiplom
  • Eintritt Nordkaphalle
  • CTS-Infomappe zur Reisevorbereitung
  • 24-Stunden Notrufbereitschaft
  • Freiplätze für den 16. und 32. Teilnehmer im Einzelzimmer

Unterkünfte

gute bis sehr gute Mittelklassehotels
★★★/★★★★ - Comfort/Premium-Class

Unterkunftsart
Hotel
Ausstattung
Restaurant, Bar, Konferenzräume, teilweise Terrasse, Garten und Fitnessbereich

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Anreise Kiel – Göteborg 

Willkommen an Bord eines modernen „Stena Liners“! Um 18:45 Uhr legt das Schiff ab in Richtung Göteborg.

2. Tag: Göteborg – Gävle (ca. 510 km) 

Heute starten Sie Ihre Reise gen Norden. Vorbei an Trollhättan, bekannt durch seinen 32 m hohen Wasserfall, geht es zunächst zum landschaftlich bezaubernden Vänernsee. Ein Stück begleitet von der Szenerie des größten Sees, über Västerås und durch die schöne Natur Västmanland erreichen Sie Ihren Übernachtungsort Gävle, eine Hafenstadt am Bottnischen Meerbusen.

3. Tag: Gävle – Örnsköldsvik (ca. 360 km) 

Ihre Weiterreise ist geprägt vom Landschaftsbild tief eingeschnittener Meeresarme, die Ihnen bereits einen kleinen Vorgeschmack auf die nordnorwegische Küste geben. Begleitet von vielen kleinen Sehenswürdigkeiten entlang der Ostküste, erreichen Sie am Nachmittag Ihren Übernachtungsort Örnsköldsvik.

4. Tag: Örnsköldsvik – Luleå (ca. 375 km) 

Ihre heutige Etappe führt Sie weiter entlang am Ufer des Bottnischen Meerbusens bis nach Luleå. Die Stadt liegt knapp 110 Kilometer südlich des Polarkreises am nördlichen Zipfel der Ostsee und ist ein wichtiges Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum, lutherischer Bischofssitz und Standort der nördlichsten technischen Universität des Landes. Der Dom zu Luleå ist ein schönes Beispiel für neugotische Architektur und das einstige historische Zentrum, Gammelstad, befindet sich auf der Liste des Weltkulturerbes.

5. Tag: Luleå – Kautokeino (ca. 475 km) 

Bei Övertorneå überqueren Sie zum ersten Mal auf Ihrer Reise den Polarkreis. Sie fahren durch eine seenreiche und bewaldete Landschaft nach Kolari, wo Nordlapplands Fjelllandschaft beginnt. Weiter geht es entlang der schwedisch-finnischen Grenze durch die Landschaft Lapplands nach Kautokeino in Norwergen. In der Stadt wird auch heute noch die samische Kultur gepflegt.

 6. Tag: Kautokeino – Honningsvåg – Nordkap (ca. 365 km) 

Über Alta, bekannt durch seine steinzeitlichen Felsenzeichnungen, führt Ihr Weg weiter durch die Hochebene und entlang des Porsangerfjords . Durch den Nordkaptunnel erreichen Sie die Insel Magerøya. Nach dem Abendessen geht es dann zum legendären Nordkap! Was gibt es eindrucksvolleres als hier die Mitternachtssonne zu erleben, „wo die Welt zu Ende ist“. In der in den Fels gebauten Nordkaphalle erwarten Sie ein spektakulärer Panoramafilm, das nördlichste Postamt der Welt u. v. m.

7. Tag: Honningsvåg – Tromsø (ca. 510 km) 

Morgens heißt es Abschied nehmen von der Nordkapinsel. Nach zwei kleinen Fährpassagen über den Lyngen- und den Ulsfjord begrüßt Sie am Abend Tromsø, die „Pforte zum Eismeer“. Markantes Wahrzeichen der Stadt ist die Eismeerkathedrale, deren Form und Farben das Nordlicht symbolisieren.

8. Tag: Tromsø – Tysfjord (ca. 360 km) 

Die nordnorwegische Küste mit ihren bizarren Felsformationen begleitet Sie heute auf Ihrem Weg nach Narvik. Die Hafenstadt liegt auf einer Landzunge zwischen zwei Armen des Ofotenfjords, am Eingang der Lofoten Inselgruppe. Eine kurze Fährpassage bringt Sie von Skarberget nach Bognes und dann zu Ihrem Hotel, welches wunderschön am Tysfjord liegt.

9. Tag: Tysfjord – Mo I Rana (ca. 340 km) 

Beginnen Sie den Tag mit einem Besuch im Saltfjellet-Svartisen Nationalpark. Der Svartisen ist der zweitgrößte Gletscher Norwegens und liegt nordwestlich von Mo I Rana. Kurz vor Mo I Rana überqueren Sie zum zweiten Mal auf Ihrer Reise den Polarkreis. Hier lohnt ein Stopp am dortigen Polarkreiscenter 66‘ 33’ N.

10. Tag: Mo I Rana – Stiklestad (ca. 415 km) 

Entlang der E6 geht es zunächst nach Mosjøen, mit der historischen Sjøegata. In Grong empfehlen wir unbedingt einen Besuch im Namsen Lachsaquarium. Dort kann man Lachse und Forellen aus nächster Nähe beobachten und sich die 291 m hohe Lachstreppe anschauen. Sie übernachten heute in der historischen Umgebung von Stiklestad, bekannt durch die gleichnamige Schlacht. Gleich neben dem Hotel befindet sich das Historische Zentrum, wo Sie mehr über die Zeit der berühmten Schlacht und über das Leben zur Wikingerzeit erfahren können.

11. Tag: Stiklestad – Gjøvik (ca. 490 km) 

Begleitet von der Szenerie des Trondheimfjords erreichen Sie Trondheim, die Krönungsstadt der norwegischen Könige. Über 1000 Jahre Geschichte und viele Baudenkmäler, wie der mächtige Nidaros- Dom, die Erzbischöfliche Residenz und die schönen alten Speicherhäuser am Fluss Nidelven, warten darauf entdeckt zu werden. Durch das geheimnisvolle Gudbrandsdal gelangen Sie zur Olympiastadt Lillehammer und nach Gjøvik, am idyllischen Mjøsa See.

12. Tag: Gjøvik – Oslo (ca. 140 km) – Nachtüberfahrt nach Frederikshavn 

Heutiges Ziel ist die norwegische Metropole Oslo. Folgen Sie unserem Guide zu den schönsten architektonischen und historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt: ob Rathaus, Vigeland Skulpturenpark, Frognerpark, königliches Schloss oder Nationaltheater – viel gibt es zu entdecken. Abends gehen Sie an Bord einer komfortablen Nachtfähre der Reederei Stena Line in Richtung Frederikshavn.

13. Tag: Frederikshavn – Heimreise 

Am Morgen legt das Schiff in der dänischen Hafenstadt Frederikshavn an. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck beginnt Ihrer Heimreise.

Länderspezialistin Norwegen

Nadine Jeske


Team Skandinavien
Länderinformationen Norwegen

Reisevorbereitung


Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu Reisen nach Norwegen. Öffnungszeiten für Konsulate, Einreisebestimmungen uvm.

jetzt informieren
Reiseversicherung

... für Ihre Gruppenreise


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz

Finden Sie weitere Reisen