Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wild und Romantisch

Gruppenreise entlang der Route North East 250


Die Route entlang des Loch Lomond, durch das Glen Coe Tal zum Loch Ness und weiter auf der North East 250 bildet die perfekte Mischung aus ländlichen Gebieten, einsamen Küstenstreifen und malerischen kleinen Orten und Fischerdörfern. Rechts und links der Wegstrecke entdecken Sie geschichtsträchtige, nicht alltägliche Kostbarkeiten wie das Museum of Scottish Lighthouses mit dem ältesten schottischen Leuchtturm. Der idyllisch gelegene Hafen von Stonehaven, Dunnottar Castle und das historische Edinburgh sind weitere Höhepunkte dieser Reise.

ab 714 € pro Person

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisedauer und -zeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Eigenanreise

  • Flug mit der gewählten Airline ab vielen Flughäfen nach Edinburgh und zurück
  • Aufgabegepäck je nach Fluggesellschaft 15 kg bis 23 kg
  • Steuern und Gebühren (Stand 06/18)
  • Rundreise im komfortablen Reisebus gemäß Programmvorschlag
  • 5 Übernachtungen (1 × Raum Glasgow, 1 × Mallaig, 2 × Strathpeffer, 1 × Edinburgh)
  • schottisches Frühstück und Abendessen
  • alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad, TV, Telefon, Föhn, Tee-/Kaffeestation
  • Fährüberfahrt Mallaig → Armadale/Skye für Personen und den Bus
  • CTS-Infomappe zur Reisevorbereitung
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • 24-Stunden Notrufbereitschaft
  • individuelle Freiplatzregelung nach Wunsch

Unterkünfte

gute Mittelklassehotels ★★★/★★★+

gute Mittelklassehotels ★★★/★★★+

Unterkunftsart
Comfort-Class ★★★/★★★+
Lage
bei Cisternino, nur 15 km von Ostuni und 18 km von Alberobello entfrent.
Ausstattung
das Hotel bietet seinen Gästen eine 24-Stunden-Rezeption, einen großen Frühstücksraum, eine Restaurant, eine Bar und einen Garten.
Zimmer
Sie wohnen in Mehrbettzimmern mit Dusche/WC, TV, Telefon, Klimaanlage und Balkon.
Hinweis
Vor Ort ist eventuell eine Bettensteuer zu entrichten
CTS-Bewertung
schönes Hotel mit guter Lage für Ausflüge in die Region

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Anreise nach Amsterdam/IJmuiden – Nachtüberfahrt nach Newcastle
Nutzen Sie die Anreise zum Fährhafen für einen Besuch in der niederländischen Metropole Ams­ter­dam. Gegen 16:00 Uhr gehen Sie dann an Bord des DFDS Fährschiffes und nehmen Kurs auf den nordenglischen Hafen Newcastle. Machen Sie es sich in Ihrer Kabine be­quem oder stürzen Sie sich ins abwechs­lungs­reiche Bordleben und nutzen Sie die Gelegenheit zum Abendessen am Büfett.
2. Tag: Newcastle – Stadtrundfahrt Glasgow – Raum Drymen am Loch Lomond (ca. 340 km)
Gegen 9:00 Uhr legt das Schiff in Newcastle an und das Reiseerlebnis Schottland kann beginnen. Sie fahren zunächst entlang des Hadrianswalls und passieren bei Gretna Green die englisch/schotti­sche Grenze. Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie Glasgow. Während einer ausführlichen Stadtrundfahrt erfahren Sie Wissenswertes über die pulsierende Metropole. Übernachtung im Raum Drymen am Loch Lomond.
3. Tag: Raum Drymen – Glen Coe – Fort William – Loch Ness – Raum Strathpeffer/Inverness (ca. 280 km)
Sie beginnen den Tag auf einer sehr reizvollen Route entlang des Loch Lomond und druch die atemberaubende Landschaft des Glen Coe-Gebietes. Bei Fort William passieren Sie Großbritanniens höchsten Berg Ben Nevis. In Fort Augustus lohnt ein Fotostopp an der Schleusentreppe des Kaledonischen Kanals. Nächstes Ziel ist Urquhart Castle bei Drumnadrochit. Von den Ruinen der Burg genießen Sie eine traumhafte Sicht über den geheimnisumwitterten Loch Ness. Rechtzeitig zum Abendessen werden Sie bereits in Ihrem Hotel in Strathpeffer oder Inverness erwartet. 
4. Tag: Raum Strathpeffer/Inverness – North East 250 – Fraserburgh – Peterhead – Aberdeen (ca. 270 km)
Die heutige Etappe führt Sie ein Stück entlang der Route North East 250. Über Nairn und Banff fahren Sie nach Fraserburgh. Im preisgekrönten Heritage Centre reisen Sie durch 400 Jahre schottischer Geschichte und Kultur.  
Direkt daneben befindet sich das Museum of Scottish Lighthouses. Der ersten Leuchtturm auf dem schottischen Festland beherbergt heute ein Museum für Schifffahrtsgeschichte. Anschließend fahren Sie weiter nach Peterhead, dem östlichsten Punkt Schottlands. Bei guten Wetter sollten Sie unbedingt einen Spaziergang entlang der Peterhead Bay unternehmen – alternativ empfehlen wir einen Besuch des Peterhead Prison Museums. Von 1888 bis in das Jahr 2013 saßen hier Gefangene ein – heute können Sie das gesamte Gelände besichtigen. Zum Abendessen werden Sie in Ihrem Hotel in Aberdeen erwartet.  
 
5. Tag: Aberdeen – Dunnottar Castle – Dundee – Edinburgh (210 km)
Heutiges Ziel ist zunächst der idyllische Hafen von Stonehaven. Ca. 3 km südlich erreichen Sie die malerisch auf einer felsigen Landzunge liegenden Ruinen des Dunnottar Castle. Aufgrund der strategischen Lage spielte die Burg eine bedeutende Rolle in der schottischen Geschichte. Während der englischen Bürgerkriege wurden die schottischen Kronjuwelen vor den einfallenen Truppen Oliver Cromwells im Dunnottar Castle versteckt. Nachmittags führt Sie die Route weiter über Dundee  Richtung Edinburgh. Sie erreichen die schottische Hauptstadt über die imposante Brücke Queensferry Crossing. 
6. Tag. Edinburgh – Newcastle (ca. 200 km) – Nachtüberfahrt nach Amsterdam/IJmuiden 
Der Vormittag bleibt Ihnen noch genügend Zeit für eine ausführlichen Stadtrundfahrt. Sie lernen die elegan­te georgianische Neustadt, die geschichtsträchtige Altstadt und die bedeutendsten Sehens­würdigkei­ten dieser attraktiven Metropole kennen. Gegen Mittag geht es entlang der Ostküste zum Fährhafen nach Newcastle. Hier gehen Sie wieder an Bord und haben Gelegenheit zum Abendessen.
7. Tag: Heimreise
Bevor das Schiff seinen Zielhafen erreicht, stärken Sie sich noch einmal am reichhaltigen Frühstücksbüfett und treten danach die Heimreise an. 

Insidertipps

Troup Head

Tipp: Unternehmen Sie eine Bootsfahrt zu den einzigartigen Klippen des Naturschutzgebietes Troup Head. Im Frühjahr kehren jährlich tausende von Papageientauchern und Tölpeln zu ihren Brutplätzen zurück. Mit etwas Glück  gelangen auch Delfine und kleinere Walarten vor die Linse Ihres Fotoapparates.

Dunrobin Castle 
Dunrobin Castle 
Das imposante Schloss lohnt einen Besuch. Es ist noch heute der Sitz des Herzogs von Sutherland.
Ein weitläufiger italienischer Park und eine Falknerei gehören zum Anwesen. 
Inverewe Garden    
Inverewe Garden  
Aufgrund des ausgesprochen milden Klimas gedeiht am Loch Ewe, in einer geschützten Bucht nördlich von Gairloch, eine üppige subtropische Pflanzenwelt.
Edinburgh Castle
Edinburgh Castle
Seit dem 7.  Jahrhundert erhebt sich diese Burg auf einem mächtigen Felsen hoch über der Stadt und gehört zu den größten Touristenattraktionen Schottlands.
Alle Zusatzleistungen Schottland auf einen blick
Alle Zusatzleistungen Schottland
auf einen blick

Länderspezialistin
Länder- & Reiseinformationen
Länder- & Reiseinformationen

Reisevorbereitung


Einreise und Fakten, Land und Leute, Gebräuche, Kulinarisches, Klima und Wetter, Gesundheit, Geld ...

Länder- & Reiseinfos
Reiseversicherung
Reiseversicherung

... für Ihre Gruppenreise


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz

Finden Sie weitere Reisen