auf den spuren der teresa von Ávila

Gruppenreise Madrid und Ávila


Die spanische Hauptstadt hat sich zu einer lebhaften Metropole entwickelt. Prunkvolle Paläste, prächtige Kirchen, imposante Plätze und idyllische Parks prägen ihr Gesicht. Im Umland locken historisch hochinteressante Städte wie Salamanca, Segovia, Toledo und Ávila, die höchstgelegene Stadt Spaniens und zugleich Geburtsort der Teresa von Ávila. Die Stadt erhielt auf Grund der Historie den Beinamen „Stadt der Ritter“.

ab 799 € pro Person

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisezeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Flugreise

  • Flug mit Iberia, Ryanair oder Lufthansa ab vielen deutschen Abflughäfen <-> Madrid
  • 23 kg Freigepäck (Ryanair 15 kg)
  • Steuern, Gebühren und Kerosinzuschläge (Stand 09/17)
  • alle im Programmverlauf angegebenen Transfers und Exkursionen im modernen, komfortablen Reisebus
  • zertifizierte CO2-Kompensation für alle bei CTS gebuchten Beförderungsleistungen
  • 4 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • alle Zimmer mit Bad/WC oder Du/WC, Föhn, TV und Telefon
  • Frühstück und Abendessen in den Hotels
  • genannte Ausflüge und Leistungen vom Reiseverlauf
  • durchgehende Reiseleitung an Tag 1 und 2
  • lokaler Guide für die Führungen an Tag 3 und 4
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • CTS-Infomappe zur Reisevorbereitung
  • 24-Stunden Notrufbereitschaft
  • individuelle Freiplatzregelung nach Wunsch

Unterkünfte

Hotels der gehobenen Mittelklasse

Unterkunftsart
Premium-Class
Zimmer
mit Bad/WC bzw. Du/WC, TV, Telefon, Föhn

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Anreise und Besichtigung von Ávila

Vom gewählten Flughafen fliegen Sie nach Madrid. Hier werden Sie von der deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen. Auf dem Weg nach Ávila machen Sie einen Abstecher nach Alba de Tormes, einen der meistbesuchten Wallfahrtsorte Spaniens. In der Klosterkirche befindet sich das Grab der Teresa von Ávila. In Ávila angekommen erhalten Sie bei der Stadtrundfahrt Einblicke in das Leben der Teresa, der großen spanischen Mystikerin. Innerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern sehen Sie das Kloster Santa Teresa. Es befindet sich an der Stelle ihres ehemaligen Geburtshauses. Am höchsten Punkt der Stadt befindet sich die Kathedrale, die älteste gotische Bischofskirche Spaniens. Außerhalb der Mauern sichten Sie das Dominikanerkloster Santo Tomás. In Ihrem Hotel werden Sie später zu Abend essen.

2. Tag: Tagesausflug nach Salamanca 

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Salamanca. Spaniens älteste Universitätsstadt, gegründet 1218, liegt auf einer Anhöhe am Nordufer des Río Tormes. Durch die Verwendung von Sandstein als Baumaterial entstand ein besonders harmonisches Stadtbild, das viel Wärme ausstrahlt. Die Catedral Vieja, aus dem 12. Jh. stammend, ist in die Catedral Nueva, die im 16. Jh. erbaut wurde, integriert. Im Inneren können Sie aber noch die originalen Elemente sehen. Ein weiteres Juwel, aus der Renaissancekunst, ist das Convento de las Dueñas, welches östlich der Kathedralen liegt. Als Zentrum der Stadt gilt der Plaza Mayor, der auch als „Städtischer Festsaal“ bezeichnet wird. Natürlich darf bei einem Besuch in Salamanca die Universität nicht fehlen. Ihre Fassaden gelten als Paradebeispiel des plateresken Stils. Das Abendessen nehmen Sie später wieder im Hotel in Avila ein.

3. Tag: Ávila – El Escorial – Madrid 

Heute verlassen Sie Ávila. Der nächste Stopp ist in El Escorial, wo Sie den beeindruckenden Klosterpalast besichtigen. Seine Silhouette mit den acht Türmen und der Kreuzschiffkuppel ist weit über die Sierra de Guadarrama ersichtlich. Weiter geht es für Sie nach Madrid. Für eine bessere Orientierung lernen Sie bei einer Stadtrundfahrt die spanische Hauptstadt näher kennen. Es geht auf der Gran Via, der größten Einkaufsstraße Madrids, entlang der Sehenswürdigkeiten wie dem Retiro Park oder der Puerta de Alcalá. Anschließend beziehen Sie Ihr Hotel in Madrid, in dem Sie auch zu Abend essen.

4. Tag: Im Herzen Madrids 

Heute erkunden Sie Madrid und dessen Altstadt per pedes. Von der Puerta del Sol und dem Kilometro 0, welche sich im Zentrum der Stadt befinden, werden alle Entfernungen gemessen. Ein Prachtstück aus dem Barock ist der Plaza Mayor. Bei dem Besuch der Markthalle San Miguel werden alle Ihre Sinne beansprucht. Tauchen Sie ein in das spanische Flair mit den bunten Farben, leckeren Gerüchen und dem fröhlichen Treiben. Ein weiterer Höhepunkt ist das Monasterio de las Descalzas Reales. Madrids bemerkenswertester Sakralbau aus dem 16. Jahrhundert war früher ein mittelalterlicher Palast, welcher um 1560 zu einem Konvent für Damen des Hochadels wurde. Genießen Sie den Nachmittag und erkunden Sie Madrid auch eigene Faust. Abends gibt es ein gemeinsames Abschluss-Abendessen im Hotel.

5. Tag: Heimreise 

Je nach Abflugzeit haben Sie eventuell noch Zeit für einen letzten Spaziergang durch die Metropole. Rechtzeitig fährt Sie Ihr Bus zum Flughafen und Sie treten den Rückflug an. ¡Hasta pronto Madrid!

Länderspezialistin Spanien
Länderinformationen Spanien
Länderinformationen Spanien

Reisevorbereitung


Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu Reisen nach Spanien. Öffnungszeiten für Konsulate, Einreisebestimmungen uvm.

jetzt informieren
Reiseversicherung
Reiseversicherung

... für Ihre Gruppenreise


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz

Finden Sie weitere Reisen