Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kloster in Bulgarien mit Berglandschaft im Hintergrund

Dobre doshli – Willkommen in Bulgarien!

Gruppenreisen Bulgarien


Plovdiv wird 2019 Kulturhauptstadt Europas

Als eine der ältesten Städte Europas wird Plovdiv neben Matera in Italien eine der zwei Kulturhauptstädte Europas. Unter dem Motto: „Plovdiv together 2019“ ist es die erste Kulturhauptstadt Bulgariens

Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise in ein Land voller Kontraste. Im Landesinneren dominieren wunderschöne Bergwelten und urtümliche Nationalparks. Hier findet sich das berühmte Rila Kloster und die Boyana Kirche, die sich beide unter dem Schutz der UNESCO befinden. Ein Traum für Parfümeure wächst im windgeschützten „Tal der Rosen“. Die Damaszener Rose erstrahlt hier im Frühsommer in farbenfroher Pracht. Die romantische Schwarzmeerküste lockt mit 300 Sonnentagen und einer vielfältigen Geschichte. Aushängeschild des Landes ist in diesem Jahr das kleine Städtchen Plovdiv, welches als Kulturhauptstadt mit einem vielfältigen Programm aufwartet. Freuen Sie sich auf beeindruckende Kulturlandschaften, die Köstlichkeiten der traditionellen Landesküche und eine herzliche Gastlichkeit.

Gruppenreisen nach Bulgarien

Gruppenreise Große Bulgarien Rundreise
Gruppenreise Große Bulgarien Rundreise

Vom Balkan zu den antiken Stätten der Schwarzmeerküste


Auf dieser Reise erleben Sie Kulturschätze soweit das Auge reicht. Plovdiv, die Kulturhauptstadt des Jahres 2019, das Tal der Rosen und thrakisc...

Reise anzeigen
Gruppenreise Plovdiv und das Tal der Rosen
Gruppenreise Plovdiv und das Tal der Rosen

Plovdiv wird 2019 Kulturhauptstadt Europas


Folgen Sie CTS auf eine spannende Reise in eines der kontrastreichsten Länder des Balkans. So abwechslungsreich wie das Land selbst ist diese 6-t...

Reise anzeigen