Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Barcelona

Exkursion Architektur 


Mies, Miró und Modernisme

Stolz, geschichtsträchtig, zukunftsweisend – Barcelona, Hauptstadt Kataloniens und von vielen auch als heimliche Hauptstadt Spaniens ausgerufen, hat viele Gesichter. Allen gemeinsam ist die Prägung durch außergewöhnliche Bauwerke aus über 2000 Jahren Geschichte. Aus der Zeit der Römer über die Epochen der Gotik, den Modernisme, der katalanischen Version des Jugendstils – diese Stadt lässt das Herz jedes Architekturinteressierten höher schlagen.  Aufgrund der besonderen Situation Kataloniens in Spanien, den vielen Kunstschätzen, die man in der Stadt findet, und ihrer immer noch wachsenden Popularität ergeben sich eine ganze Reihe interessanter Untersuchungsfelder. 

ab 205 € pro Person

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisedauer und -zeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Flugreise

  • Flug mit gewählter Airline ab vielen deutschen Flughäfen nach Barcelona und zurück
  •  20 bzw. 23 kg Freigepäck
  • Flughafensteuern, Gebühren und Kerosinzuschlag (Stand 11/18)
  • 4 Übernachtungen in einem zentral gelegenen Hostel (4- bis 12-Bettzimmer)    
  • kontinentales Frühstück
  • CTS-Infomappe zur Reisevorbereitung    
  • 24-Stunden Notrufbereitschaft

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Anreise
Per Flug erreichen Sie die bildschöne heimliche Hauptstadt Spaniens, Barcelona. Nach dem Bezug Ihrer Zimmer unternehmen Sie einen Streifzug durch die Umgebung Ihrer Unterkunft auf eigene Faust. Lassen Sie sich mitnehmen vom quirligen Treiben auf den Ramblas und im Barrio Gotico. 
2. Tag: Altstadt und Montjuic
Nach dem Frühstück starten Sie zu einer geführten halbtägigen Tour durch die Altstadt. Die Stadt wächst von innen, und nach kleineren Korrekturversuchen im Laufe der 80er Jahre greift man heute weit radikaler in die bestehende urbane Struktur ein. Sie besuchen das Quartierzentrum „Pati Llimona – Correu Vell“, die Kirche „Santa Maria del Mar“), die in Falcones Roman eine Hauptrolle spielt, sowie den Markt „Santa Caterina“ , das „Museu d’Art Contemporani“ und das Museum „Centre de Cultura Contemporània de Barcelona“. In der Mittagspause haben Sie Zeit, diese ersten Eindrücke sacken zu lassen. Der Nachmittag führt Sie auf den Stadtberg Barcelonas, den Montjuíc. Hier befinden sich der Botanische Garten sowie der meisterhafte Barcelona- Pavillon von Mies van der Rohe, welcher als eine der Architekturikonen des 20. Jahrhunderts gilt. Im Museum „Caixa Forum“ sind die wechselnden Ausstellungen höchst sehenswert! Anschließend besuchen Sie das Olympiagelände u. a. mit dem Fernsehturm „Telefonica“, erbaut vom spanischen Stararchitekten S. Calatrava) sowie die Konzert- und Freizeitarena „Les Arenas“. 
3. Tag: Der Modernisme
Der heutige Tag gehört dem Modernismus, der das Stadtbild Barcelonas entscheidend geprägt hat. Mit der Schleifung der Stadtmauern ab 1888 erlebte die Stadt einen wahren Bauboom, und unter der Leitung des visionären Stadtplaners Ildefons Cerdà wurde der sogenannte Eixample geplant. Eine ganze Generation ervorragender Architekten arbeitete an der Umsetzung im katalanischen Jugendstil, dem „Modernismo“. Sie starten Ihre halbtägige Führung an der Konzerthalle „Palau de la Música Catalana“ und sehen außerdem das „Hospital San Pau“ sowie das Wahrzeichen der Stadt, die  „Sagrada Familia”. Nach der Mittagspause haben Sie die freie Wahl: Die Stadt bietet eine riesige Auswahl an Museen wie das MNAC (Katalanisches Kunstmuseum), Museu del Modernisme Català, das Picasso Museum, die Fundació Joan Miró und viele andere mehr. Einen Spaziergang durch Gaudís wunderbaren Parc Güell sollten Sie ebenfalls nicht verpassen. Und falls Ihnen warm geworden ist, nehmen Sie ein erfrischendes Bad an einem der Strände der Stadt. 
4. Tag: Avenida Diagonal und Freizeit
Vormittags geht es in das Gebiet entlang der Avenida Diagonal: Plaza Glories, Area 22@ und Forum, das Viertel mit den intensivsten Planungs- und Bautätigkeiten der letzten 20 Jahre. Sie sehen das Hochhaus „Torre AGBAR, die Medienzentren „Media Pro Tower“ „The Media TIC” sowie das Museum „Can Framis/Fundació Vilacasas”, den „Parc Central de Poble Nou“, das Hotel Me und das Edificio Forum. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie Ihre Eindrücke bei einem gemeinsamen Abendessen Revue passieren. Vielleicht unternehmen Sie noch einen Zug durch die schicken Nachtclubs Barcelonas? 
5. Tag: Heimreise
Adios, Barcelona! Je nach Abflug haben Sie vielleicht noch Zeit, einige Souvenirs einzukaufen. 

Länderspezialistin Spanien
Länderspezialistin Spanien

Anna Fischer


Team Spanien
Länderinformationen Spanien
Länderinformationen Spanien

Reisevorbereitung


Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu Reisen nach Spanien. Öffnungszeiten für Konsulate, Einreisebestimmungen uvm.

jetzt informieren
Reiseversicherung
Reiseversicherung

... für Ihre Klassenfahrt


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz