Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

USA – der Westen

Exkursion Geographie


Rundreise durch ein Land der Kontraste

Grenzenlose Weite, grandiose Nationalparks und bemerkenswerte Zeugnisse menschlicher Kreativität erwarten Sie auf dieser Rundreise durch Nevada, Arizona und Kalifornien. Die Nationalparks des Grand Canyon und Yosemite gehören zu den spektakulärsten der USA, die Stadt San Francisco wird wegen ihrer Schönheit gerühmt und Las Vegas – nun ja, interessant ist ein Besuch dieses seltsamen Auswuchses menschlicher Zivilisation allemal. Sie haben die Möglichkeit zum Kontakt mit den Hulapai-Ureinwohnern, zu einem Besuch des Hoover-Damms und durchqueren eines der wichtigsten landwirtschaftlichen Gebiete der USA.

ab 2.348 € pro Person

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisedauer und -zeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Flugreise

  • Flüge ab vielen deutschen Flughäfen nach Las Vegas und zurück ab San Francisco
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren (Stand 11/18)
  • 23 kg Aufgabegepäck
  • Busgestellung für eine 10-tägige Rundreise
  • Transfers Flughafen ↔ Unterkunft
  • 9 Übernachtungen/Halbpension in einfachen **– ***-Hotels (2- bis 3-Bettzimmer
    mit Du/WC, Einzelzimmer für Begleitpersonen); 2 × Las Vegas, 2 × Williams/
    Flagstaff, 1 × Barstow, 1 × Visalia, 1 × Merced, 2 × San Francisco
  • Eintrittskosten für die Nationalparks
  • Gebühr und Registrierung für das ESTA-Einreiseverfahren
  • Informationsmaterial für Gruppenleiter und Teilnehmer
  • 24-Stunden Notrufservice während Ihrer Reisen
     

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Anreise
Sie fliegen nach Las Vegas im Bundesstaat Nevada. Ihr Bus und Ihr Reiseleiter holen Sie am Flughafen ab und bringen Sie zur gebuchten Unterkunft. Den Rest des Tages haben Sie frei und können sich in Ruhe an die Zeitverschiebung gewöhnen. Abendessen und Übernachtung in Las Vegas.
2. Tag: Ausflug zum Valley of Fire (ca. 160 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Valley of Fire State Park, den ältesten und größten State Park Nevadas. Die faszinierenden roten Sandsteinformationen dienten schon als Filmkulissen, zum Beispiel für den Star Trek „Generations“ , aber auch als Marsoberfläche für „Total Recall“. Abends steht ein Streifzug durch Las Vegas an. 
3. Tag: Las Vegas — Hoover Dam — Kingman — Hulapai Tribe Reservation — Seligman — Williams
Der eindrucksvolle Hoover Damm und seine nicht minder imposante Turbinenhalle sind heute Ihr erstes Ziel. In Kingman im Bundesstaat Arizona verbringen Sie Ihre Mittagspause. Von dort geht es ein Stück die legendäre Route 66 entlang, bevor Sie nach Peach Springs am Reservatsgebiet der Hulapai-Ureinwohner gelangen. In der von den Ureinwohnern betriebenen Hulapai-Lodge haben Sie Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen. Anschließend führt Sie Ihre Route über Seligman nach Williams/Flagstaff, wo Sie Ihr Hotel für die nächsten 2 Nächte beziehen.
4. Tag: Grand Canyon Nationalpark
Die größte Schlucht der Welt erwartet Sie! Mit 446 Kilometern Länge  und bis zu 30 Kilometern Breite ist der Grand Canyon einfach gigantisch. Der Colorado diese Landschaft geschaffen und die ältesten sichtbaren Gesteinsschichten der Erde freigelegt. Sie fahren zum Besucherzentrum an der Südflanke des Canyons. Hier starten die kostenfreien Shuttle-Busse in den großartigen Nationalpark. Abendessen und Übernachtung in Williams.
5. Tag: Williams — Lake Havasu City — Barstow (ca. 690 km)
Von Williams führt Sie die Weiterreise Richtung Barstow/Kalifornien. In Lake Havasu City befindet sich die „Original London Bridge“. Die Brücke wurde in den 1960ern von der City of London erworben, dort abgebaut und verschifft. In Lake Havasu wurde sie Stein für Stein wieder aufgebaut und überspannt heute den Kanal vom Lake Havasu zur Thompson Bay. Abendessen und Übernachtung in Barstow.
6. Tag: Barstow — Calico Ghost Town — Tehachappi-Pass — Central Valley/Visalia (ca. 380 km)
Die “Geisterstadt” Calico wurde 1881 als Basis für die hier befindlichen fast 500 Silberminen gegründet. Nach einem wahren Boom stürzte der Silberpreis ab und die Bewohner verließen Calico. Die Stadt stand bis Mitte der 1950er Jahre leer, bis Walter Knott die gesamte Fläche kaufte und die teils verfallenen und abtransportierten Gebäude wiederaufbauen ließ. Manche Gebäude sind auch heute noch im Original-Zustand, und die Stadt vermittelt insgesamt einen Eindruck des „Wilden Westens“, wie ihn die damaligen Siedler erlebt haben müssen. Nach der Mittagspause fahren Sie durch die Mojave-Wüste, vorbei an der „Edwards Air Force Base“, wo das Space Shuttle nach seiner Mission landete, ebenso jedoch auch die Schlussszenen des Filmes „Independence Day“ mit Will Smith gefilmt wurden. Dann geht es in die Tehachappi Mountains und über den gleichnamigen Pass in das Central Valley Kaliforniens. In diesem riesigen, fruchtbaren Tal, so groß wie Nordrhein-Westfalen und Hessen zusammen, ist ein großer Teil der kalifornischen Landwirtschaft angesiedelt, und es gilt als die produktivste landwirtschaftliche Region der Welt. Auf Ihrer weiteren Fahrt passieren Sie viele Zitrusplantagen, Weinberge, Mandelbäume und Anpflanzungen vieler anderer Pflanzen. Abendessen und Übernachtung in Visalia.
7. Tag: Visalia — Oakhurst — Yosemite National Park — Modesto/Merced (ca. 408 km)
Von Visalia führt Sie der heutige Tag nach Oakhurst, wo Sie eine kurze Pause machen. Dann besuchen Sie den grandiosen Yosemite National Park in der Sierra Nevada. Eine atemberaubende Landschaft und eine vielfältige Flora und Fauna erwarten Sie. Geschaffen wurde die Szenerie von rund 1200 Meter dicken Gletschern während der Eiszeit vor rund einer Million Jahren. Hierbei wurde auch das hufeisenförmige Tal geformt, das heute besonders viele Besucher anzieht. Vom Yosemite Village aus erkunden Sie den Park. Anschließend kehren Sie zurück ins Central Valley und fahren nach Modesto/Merced, Ihrem nächsten Übernachtungsort. 
8. Tag: Modesto/Merced — San Francisco (ca. 148 km)
San Francisco gilt als eine der schönsten Städte der USA und weltweit als eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität. Eine reizvolle architektonische Mischung und Wahrzeichen wie die Golden Gate Brücke, die berühmten Cable Cars und Alcatraz machen „San Fran“ auch zu einer der interessantesten. Hier finden sich traditionelle Unternehmen wie Levi Strauss & Co. und Gap, aber auch angesagte Ideenschmieden wie Pinterest, Dropbox, Airbnb oder Twitter. Nach der Ankunft in der Stadt haben Sie Freizeit in Fisherman’s Wharf, wo Sie die kuriose Seelöwenkolonie mitten im Hafen besuchen können. Am Nachmittag zeigt Ihnen ein kompeteter Guide die Sehenswürdigkeiten.  2 Übernachtungen in San Francisco.
9. Tag: Freizeit San Francisco
Machen Sie doch einfach, was Sie wollen! Wir empfehlen eine Schifffahrt zum berühmt-berüchtigten ehemaligen Hochsicherheitsgefängnis von Alcatraz.
10. Tag: Abreise
Je nach Abflugzeit bringt Sie Ihr Bus zum Flughafen und Sie treten die Heimreise an. 
11. Tag: Ankunft
Morgens erreichen Sie Ihren Heimatflughafen. Eine Reise voller unvergesslicher Eindrücke liegt hinter Ihnen.

Länderspezialistin USA
Länderspezialistin USA

Petra Buttler


Team USA
Länderinformationen USA
Länderinformationen USA

Reisevorbereitung


Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu Reisen in die USA: Öffnungszeiten für Konsulate, Einreisebestimmungen uvm.

jetzt informieren
Reiseversicherung
Reiseversicherung

... für Ihre Klassenfahrt


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz

Finden Sie weitere Reisen