Ausblick auf die wallonische Region

Wallonie

Studien- und Informationsreise


Mit CTS in das Herz Belgiens 

Erleben Sie das unverfälschte Herz Belgiens. Die schroffen Felsen der Ardennen treffen hier auf waldige Hügel und die lieblichen Flussschleifen des Maastals. Freuen Sie sich auf pittoreske Dörfer mit mittelalterlichen Abteien, die noch heute regionale Bierspezialitäten auftischen. 

Prachtvolle Schlösser mit kunstvollen Gärten reihen sich an die Kulturstädte Namur und Dinant mit ihren unzähligen Museen und Ausstellungen. Tauchen Sie in die geheimnisvolle Welt aus Stalaktiten und Stalakmiten ein und besuchen Sie die Grotten von Han-sur-Lesse, eine der bekanntesten Tropfsteinhöhlen Europas. Entdecken Sie eines der schönsten Kulturgüter der Wallonie, die historischen Wassergärten von Annevoie. Hier vereinen sich verschiedenste Gartenbaustile zu einem Gesamtkunstwerk. Die Raffinesse steckt hier im Detail. Allein durch das natürliche Gefälle des Parks sprudelt das Wasser in unzähligen Brunnen, Teichen und Fontänen. Sehen, schmecken und erleben Sie das wallonische Savoir-vivre und lassen Sie sich von der Gelassenheit der Wallonen anstecken.

Dient Ihre Teilnahme an unseren Informationsreisen der Vorbereitung einer Gruppenreise, erhalten Sie bei Buchung und Durchführung innerhalb von 3 Jahren in das entsprechende Zielgebiet eine Gutschrift in Höhe von 50% der verauslagten Kosten für eine Person.

Programmablauf

 1. Tag: Anreise nach Lüttich (ca. 350 km) 

Willkommen in Lüttich. Direkt am Lütticher Marktplatz begrüßen wir Sie mit einer leckeren Lütticher Waffel bei dem wohl besten Waffelhersteller der Stadt. Erkunden Sie anschließend gemeinsam mit unseren Gästeführern die historischen Stadtviertel. Spazieren Sie durch mittelalterliche Gassen vorbei an denkmalgeschützten Fassaden, vom Grand Curtius bis zum fürstbischöflichen Palast. Anfang des 16. Jahrhunderts erbaut, beherbergt der Palast heute den Sitz der Provinzregierung. Sehenswert ist der Innenhof mit seinen sechzig Säulen, den Sie im Rahmen einer Innenbesichtigung erkunden. Am Abend genießen Sie ein gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag: Namur, die Wassergärten von Annevoie und das Bier (ca. 170 km)

Erkunden Sie heute die Hauptstadt der Wallonie. Namur besticht durch ein reiches Kulturerbe und eine charmante Altstadt. Oberhalb der Stadt thront eine der größten Festungen Europas. Sie unternehmen einen Streifzug durch die Altstadt. Entlang der Maas reisen Sie weiter. Es erwartet Sie eines der schönsten Kulturgüter der Region, die historischen Wassergärten von Annevoie. Bevor Sie den Rundgang beginnen, stärken Sie sich mit einem Ardennenteller, der die Köstlichkeiten der Wallonie auf einem Teller vereint. Nach Ihrer Mittagspause spazieren Sie durch die traumhafte Gartenanlage. Von französischer Gartenkunst bis hin zu wildromantischen englischen Prachtgärten erwartet Sie in jedem Winkel eine neue Szenerie. Die Besonderheit der Gärten sind die vielen Wasserspiele und Teiche, die allein mit natürlichem Wasserdruck gespeist werden. Den Abschluss des Tages bildet ein Besuch in einer regionalen Traditionsbrauerei. Unternehmen Sie einen Rundgang durch die historische Braustätte und verkosten die traditionellen Bierspezialitäten. Am Abend sind Sie zurück in Lüttich. Im Hotel erwartet Sie ein gemeinsames Abendessen. 

3. Tag: Die Grotten von Han und Dinant (ca. 200 km)

Tauchen Sie am Vormittag in die geheimnisvolle Unterwelt aus Stalaktiten und Stalakmiten ein und besuchen Sie die Grotten von Han-sur-Lesse, eine der sehenswertesten Tropfsteinhöhlen Europas. Eine historische Straßenbahn bringt Sie bequem zum Eingang der Höhle, wo Sie bereits von Ihrem Gästeführer erwartet werden. Immer wieder treffen Sie bei Ihrem Rundgang auf den Fluss Lesse, der dieses Naturschauspiel geformt hat. Nach der Führung erwartet Sie ein gemütliches Mittagessen. Im Anschluss fahren Sie nach Dinant. Bereits von Weitem sichtbar, thront die mächtige Zitadelle auf einem Felsen über der Stadt. Sie besichtigen die Stadt im Rahmen eines geführten Rundganges. Bei einer anschließenden Schifffahrt auf der Maas lassen Sie die Silhouette der Stadt gemütlich an sich vorbeiziehen. Zurück in Lüttich, laden wir Sie zu einem gemütlichen Abschlussessen in ein Lütticher Altstadtrestaurant ein.

4. Tag: Heimreise

Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie nach dem Frühstück die Heimreise an.

Informationen

 Termin und Preise

Termin:
26.05.2022 - 29.05.2022

Abfahrtsorte:
Frankfurt, Köln

Preise pro Person: 
Preis im Doppelzimmer: 424 €
Preis im Einzelzimmer: 559 €

Dient Ihre Teilnahme an unseren Informationsreisen der Vorbereitung einer Gruppenreise, erhalten Sie bei Buchung und Durchführung innerhalb von 3 Jahren in das entsprechende Zielgebiet eine Gutschrift in Höhe von 50% der verauslagten Kosten für eine Person.

Mindestteilnehmerzahl: 
35 Personen.

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus ab / bis gewünschtem Abfahrtsort
  • 3 Übernachtungen im Mercure Hotel Lüttich ****
  • 3 x Frühstück
  • 2 x Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü ohne Getränke
  • alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC
  • ca. 2-stündiger Altstadtrundgang durch Lüttich
  • Verkostung einer originalen Lütticher Waffel im Rahmen des Stadtrundgangs
  • Belgische Reiseleitung an Tag 2 und Tag 3
  • Geführter Altstadtrundgang durch Namur
  • Mittagessen als Tellergericht mit Ardennischen Spezialitäten
  • Geführter Rundgang durch die Wassergärten von Annevoie
  • Besichtigung in einer Wallonischen Brauerei inklusive Bierverkostung
  • Eintritt inklusive Führung in den Grotten von Han-sur-Lesse
  • 2-Gang-Mittagessen in den Grotten von Han-sur-Lesse
  • Geführter Rundgang durch Dinant
  • ca. 1-stündige Schifffahrt auf der Maas ab und bis Dinant
  • Abschlussabendessen in einem Lütticher Altstadtrestaurant als 3-Gänge-Menü
  • 1 Stadtplan pro Person
  • Reisesicherungsschein
  • TÜV-zertifizierte CO2-Kompensation für alle über CTS gebuchten Beförderungs- und Übernachtungsleistungen
  • CTS-Reisebegleitung

Zur Buchung

Ihre Rechte im Zeichen der Corona-Pandemie

Laut Pauschalreiserecht können Sie kostenfrei von dieser Reise zurücktreten, wenn am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung dieser Reise oder die Beförderung dorthin erheblich beeinträchtigen (BGB §651h (3)). Zu außergewöhnlichen Umständen zählen z.B.: Generelle Quarantänepflicht bei Einreise ins Zielgebiet, erhebliche Beeinträchtigung von Leistungen oder starke Kontaktbeschränkungen vor Ort, „Lockdown“ am Heimatort, der den Reiseantritt unmöglich macht, oder Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes für das Zielgebiet.

Beate Klinger

Ihre Ansprechpartnerin


beate.klinger@cts-reisen.de
Tel.: +49 (0) 5261 2506-9931