Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Lombardei von ihrer schönsten Seite – kulinarisch, landschaftlich und kultur

Gruppenreise Geheimtipp Franciacorta


Standortreise für Genießer mit Hotel am Iseosee

Mitten in der Lombardei liegt die Franciacorta, eine der bedeutendsten Weinbauregionen Italiens mit DOC-Status, eingebettet in eine wunderschöne mediterrane Landschaft. Von Ihrem Hotel am pittoresken Iseosee besuchen Sie die Kunststädte Brescia, mit seinen UNESCO-Weltkulturerbe-Bauten und Bergamo mit seinen gut erhaltenen Palästen und beeindruckenden Kirchen. Natürlich bekommen Sie auch die Gelegenheit den berühmten Franciacorta- Schaumwein zu kosten. Lassen Sie sich diesen Geheimtipp nicht entgehen!

ab 176 € pro Person

Unsere Unterkünfte

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisedauer und -zeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Aufenthaltspaket

  • 3 Übernachtungen am Iseolago
  • Frühstücksbüfett im Hotel
  • Begrüßungscocktail im Hotel
  • alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Föhn, Telefon, TV und Klimaanlage
  • ca. 3-stündige Stadtführung Bergamo
  • Ticket für die Seilbahnfahrt in die Altstadt von Bergamo
  • Bootsfahrt auf dem Iseosee
  • ganztägige Reiseleitung für den Ausflüge Brescia und Franciacorta
  • Sektprobe mit Imbiss in der Franciacorta
  • CTS-Infomappe für den Reiseleiter
  • 24-Stunden Notrufbereitschaft
  • Freiplatz für den 21. Teilnehmer im Einzelzimmer

Unterkünfte

Hotel Iseolago

Hotel Iseolago

Unterkunftsart
Premium-Class ★★★+/★★★★
Lage
in Iseo, fußläufig zum See und ins Stadtzentrum
Ausstattung
Restaurant, Bar, Außenpool, Garten, Terrasse, Spa- und Wellnesscenter, kostenfreies WLAN in allen Bereichen, Parkplatz
Zimmer
Dusche/WC oder Bad/WC, Föhn, Telefon, TV, Klimaanlage
Hinweis
Kurtaxe 1,50 € pro Person und Nacht vor Ort
CTS-Bewertung
sehr schönes Hotel mit guter Ausstattung in einem weitläufigen Park

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Anreise an den Iseosee
Sie erreichen Ihr Hotel am Iseosee im Laufe des Tages, wo Sie bereits zu einem Begrüßungscocktail mit anschließendem Abendessen erwartet werden.
2. Tag: Bergamo und Iseosee (ca. 110 km)
Ihr erstes Ziel für diesen Tag ist Bergamo, dessen malerische Altstadt wie eine Festung, von dicken venezianischen Stadtmauern umgeben, auf einem Hügel thront. Sie erreichen die autofreie Altstadt mit einer Seilbahn, von der aus Sie einen herrlichen Blick über die Poebene haben. Ihr anschließender Stadtrundgang führt vorbei am Knotenpunkt des Zentrums, der Piazza Mercato delle Scarpe. Zahlreiche, kleine Läden laden zum Stöbern ein. Die schönsten Denkmäler der Stadt können Sie an der Piazza Vecchia bewundern: das Rathaus, die Stadtbibliothek, der Contarini-Brunnen und der Stadtturm. Den Abschluss der Führung bilden die Besichtigungen der Basilica S. M. Maggiore, der Cappella Colleoni (letzte Ruhestätte verdienter Feldherren) und der Rocca am Parco delle Rimembranze, einer Burganlage aus dem 13. Jahrhundert. Bei einer Mittagspause in Eigenregie, empfehlen wir Ihnen, das hervorragende Stracciatella- Eis zu probieren, das nach Kriegsende in Bergamo kreiert wurde. Am Nachmittag wartet mit dem pittoresken Iseosee noch ein landschaftlicher Leckerbissen auf Sie. Als viertgrößter See Oberitaliens ist er eingebettet in eine imposante Gebirgslandschaft. Mitten auf dem See befindet sich die Montisola, mit 9 km Umfang die größte Binneninsel Europas. Bei einer Bootsfahrt können Sie die Landschaft vom Wasser auf sich wirken lassen und anschließend das Flair der autofreien, dicht bewaldeten und steil aufragenden Insel genießen. Schlendern Sie entlang des Ufers oder machen Sie einen kleinen Abstecher zur Wallfahrtskirche Madonna della Ceriola, die auf 600 m Höhe liegt.
3. Tag: Brescia und Franciacorta - Land der Sektperlen (ca. 70 km)
Am Morgen besuchen Sie Brescia, nach Mailand zweitgrößte Stadt der Lombardei. Als einzige Stadt Norditaliens besitzt Brescia Bauwerke und Zeugnisse aus sämtlichen historischen Epochen und zwar aus der römischen, langobardischen, mittelalterlichen und der Zeit der Renaissance. Bei einem Stadtrundgang können Sie die Zeugnisse dieser verschiedenen Zeitalter bewundern. Am Nachmittag geht die Fahrt durch die sanfte, hügelige Landschaft der Franciacorta, einem noch recht jungen Weinanbaugebiet südwestlich des Iseosees, gespickt mit malerischen Ortschaften, Burgen und aristokratischen Villen. Ein kleines Stück Toskana scheint in den Norden Italiens geraten zu sein. Die Franciacorta ist in erster Linie ein Weinreich ═ besser gesagt ein Sektreich. Hier entstehen hochwertige Qualitätsschaumweine aus den Chardonnay- und Pinot-Noir-Trauben, darunter auch ein "DOC" -also der einzige Brut, der in Italien eine kontrollierte Herkunftsgarantie besitzt und weltweit Auszeichnungen erhalten hat. Selbstverständlich darf der Besuch eines Weinsektgutes mit Degustation und Imbiss nicht fehlen.
4. Tag: Heimreise
Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck, treten Sie heute die Heimreise an.
Mögliche Verlängerungstage:
1. Südlicher Gardasee (ca. 190 km) Nach dem Frühstück begrüßt Sie Ihre Reiseleitung, die Sie durch den heutigen Tag begleiten wird. Entdecken Sie während einer Rundfahrt mit Bus und Schiff den südlichen Gardasee in seinem ganzen Facettenreichtum. Sie starten mit der Besichtigung von Sirmione mit seiner Skaligerburg und den Grotten des Catull. Nach der Stadtbesichtigung und ein wenig Freizeit geht es dann per Ausflugsboot in Richtung Garda Punto San Virgilio. Sie steigen in Garda aus, schlendern durch den Ort und lassen sich von Ihrem Reiseleiter Tipps für eine Mittagspause in Eigenregie geben. 2. Mailand (ca. 190 km) Gehen Sie heute auf Entdeckungstour in der Mode- Metropole Italiens. Wir empfehlen Ihnen zunächst eine allgemeine Stadtführung, um die Highlights von Mailand kennenzulernen. Sie sehen den Dom, die viertgrößte Kirche der Welt mit der goldenen Madonnenstatue und dem einmaligen begehbaren Dach, die Palazzi Reale und Arcivescovile sowie das Castello Sforzesco, die ehemalige Residenz der Herzöge Sforza. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch die Galleria Vittorio Emanuele, den "Salon" Mailands. Hier können Sie nicht nur die Schaufenster bewundern, sondern auch die Fußbodenmosaike und die waghalsige Glas- Eisen-Konstruktion, mit der die Passage gedeckt wurde. Genießen Sie das bunte Treiben doch einfach bei einem leckeren Campari Aperitif.

Länderspezialistin
Länderinformationen Italien
Länderinformationen Italien

Reisevorbereitung


Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu Reisen nach Italien. Öffnungszeiten für Konsulate, Einreisebestimmungen uvm.

jetzt informieren
Reiseversicherung
Reiseversicherung

... für Ihre Gruppenreise


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz

Finden Sie weitere Reisen