Eine spannende Reise durch "Das Land der schwarzen Berge"

Gruppenreise Montenegro


Begrenzt durch Kroatien und Bosnien-Herzegowina im Nordwesten, durch die wunderschöne Adria im Süden und durch Albanien im Osten, hat der kleine Balkanstaat Montenegro so einiges zu bieten. Eine großartige Vielfalt an unberührter Landschaft, reizvollen Kalksteinklippen, breiten Stränden, einzigartigen Nationalsparks und historischen Kostbarkeiten erwarten Sie hier auf engstem Raume. Entdecken Sie mit uns die unvergesslichen Schönheiten Montenegros! Neben einer Standortreise wäre auch eine Rundreise denkbar. Wir beraten Sie gern.
(Unsere ReiseID: 5073)

ab 778 € pro Person

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisedauer und -zeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Flugreise

  • Flug mit der gewählten Airline ab vielen Flughäfen ↔ Tivat oder Podgorica
  • Aufgabegepäck je nach Fluggesellschaft 15 kg bis 23 kg
  • Steuern & Gebühren (Stand 12/20)
  • 5 Übernachtungen im gewählten Hotel
  • alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, TV, Telefon
  • Frühstück
  • Abendessen im Hotel
  • Rundreise im komfortablen Reisebus laut Programmvorschlag
  • qualifizierte Reiseleitung laut Programmvorschlag
  • ca. 2h Stadtführung in Budva zu Fuß mit einem örtlichen Guide
  • Panoramaschifffahrt zur Insel Sveti Nikolaus und Sveti Stefan
  • je ca. 1,5h Stadtführungen in Cetinje, Perast und Kotor zu Fuß
  • Eintrittskosten: Kathedrale des Heiligen Trifun in Kotor und Kloster Ostrog
  • Imbiss im Dorf Njegusi
  • Schifffahrt zur Klosterinsel Maria am Felsen
  • Zugfahrt von Bar bis Kolašin
  • Kurtaxe
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • CTS-Infomappe zur Reisevorbereitung
  • 24h Notrufbereitschaft
  • CTS-Kundenportal
  • individuelle Freiplatzregelung auf Wunsch
  • TÜV-zertifizierte CO2-Kompensation für alle über CTS gebuchten Beförderungs- und Übernachtungsleistungen

Unterkünfte

Hotel Bracera

Hotel Bracera

Unterkunftsart
Premium-Class ★★★★
Lage
in Budva, 3 Gehminuten vom Strand und ca. 700 m von der Altstadt entfernt
Ausstattung
Restaurant, Bar, Spa- und Wellnessbereich mit Indoorpool, Sauna und türkischem Bad, WLAN
Zimmer
Dusche/WC bzw. Bad/WC, Klimaanlage, Flachbild-TV, Minibar, Safe, Balkon
CTS-Bewertung
Hervorragendes Hotel in sehr guter Lage

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Anreise via Tivat oder Podgorica nach Budva (ca. 30 km bzw. 65 km)
Willkommen in Montenegro! Im Laufe des Tages erreichen Sie je nach Flugangebot den Flughafen von Tivat oder Podgorica. Ihre Reisebegleitung erwartet Sie bereits, um gemeinsam mit Ihnen nach Budva zu fahren, wo Sie Ihr Hotel für die nächsten Tage beziehen. Sicherlich bleibt noch etwas Zeit, den ersten Kontakt mit der lebhaften Kleinstadt zu knüpfen, bevor Sie gemeinsam im Hotel zu Abend essen.
2. Tag: Budva entdecken, inkl. Panoramaschifffahrt
Nach einem stärkenden Frühstück starten Sie den Tag mit einem interessanten Spaziergang durch die mittelalterliche Altstadt Budvas. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter entdecken Sie die schönsten Ecken. Budva liegt auf einer kleinen Halbinsel und wurde in seiner Geschichte sowohl von den Venezianern als auch von den Habsburgern regiert. Nachdem Budva im Jahre 1979 bei einem Erdbeben fast vollständig zerstört wurde, präsentiert sich die Stadt heute wieder in schönem, neuem Glanz. Im Anschluss unternehmen Sie eine entspannende Panoramaschifffahrt durch die Bucht von Budva bis hin zu den Inseln Sveti Nikolaus und Sveti Stefan. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend essen Sie wieder gemeinsam zu Abend in Ihrem Standorthotel. 
3. Tag: Tagesausflug Cetinje - Njeguši - Kotor - Perast (ca. 130 km)
Heute erwartet Sie ein Ganztagesausflug in die bezaubernde Bergwelt Montenegros. Zunächst fahren Sie durch spektakuläre Landschaft bis nach Cetinje. Eine Stadtführung darf in der alten Landeshauptstadt natürlich nicht fehlen. Zur Mittagszeit erreichen Sie das Schinkendorf Njegusi, wo wir einen kleinen Mittagsimbiss in einer lokaltypischen Taverne für Sie organisiert haben. Stärken Sie sich an dem schmackhaften Schinken! Nachmittags erreichen Sie über reizvolle Serpentinenstraßen die Stadt Kotor. In Kotor, übrigens vollständig von einer imposanten Stadtmauer umgeben, genießen Sie mittelalterliches Flair in einmaliger Lage zwischen Adria und dem Bergmassiv des Lovcen. Im Anschluss zieht es Sie weiter in die nahegelegene Barockstadt Perast, von wo Sie eine Bootsfahrt zur Insel Maria vom Felsen starten. Rechtzeitig zum Abendessen kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück.
4. Tag: Tagesausflug Bar - Skuratisee - Kloster Ostrog (ca. 230 km)
Auch heute stehen wieder zahlreiche Highlights des faszinierenden Landes auf Ihrem Programm. Morgens brechen Sie auf Richtung Süden bis Bar, einer charmanten Kleinstadt an der Küste. Ihre Altstadt liegt heute in Trümmern. Die Ruinen erzählen Ihnen eine bewegende Geschichte. Anschließend halten Sie am Skuratisee, dem größten See des Balkans. Sie genießen eine Schifffahrt und bestaunen das "Alcatraz" von Montenegro, eine verlassene kleine Gefängnisinsel inmitten des Sees. Der Abschluss des Ausflugs bildet der Besuch des Klosters Ostrog. Es handelt sich hierbei um eines der bedeutungsvollsten Klöster der serbisch-orthodoxen Kirche und ist somit Ziel zahlreicher Pilgerer. Erhaben ragt das Kloster Ostrog aus einer Felswand hervor. Am Abend gemeinsames Essen im Hotel.
5. Tag: Fahrt mit dem Titoszug von Bar nach Kolašin (ca. 170 km im Bus, ca. 125 km im Zug)
Nach dem Frühstück fahren Sie die kurze Strecke bis Bar mit dem Bus. In Bar starten Sie mit dem Tituszug durch spektakuläre Landschaften. Genießen Sie die Schönheit Montenegros noch einmal aus einer ganz anderen Perspektive. Schon zu Begin der Strecke erwartet Sie der 6,2 km lange Sozinatunnel. Vorbei an wilden Küsten, an verträumten Fischerdörfern, durch üppige Vegetation und seitwärts verträumter Seen zieht es Sie immer weiter. Sie fahren über imposante Brücken, durch die Zeta-Ebene bis hin zur Hauptstadt Podgorica. Weiter schlängelt sich der Zug auf der rechten Uferseite des Flusses Moraca, vorbei an Weinbergen und Obstgärten, immer höher durch die imposante Moraca Schlucht (von 12 Höhenmeter in Bar bis auf 1.032 Höhenmeter bei Kolasin). Im Schritttempo überqueren Sie die mit 201 Metern höchste Eisenbahnbrücke Europas, die sich über die Mala Rijeka erstreckt. Nach ca. 2,5 Stunden Zugfahrt erreichen Sie Ihre Endstation: In Kolasin verlassen Sie den Zug. Hier besteht die Möglichkeit einer kleinen Mittagspause in Eigenregie. Die Rückfahrt zum Hotel erfolgt mit dem Bus. Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie ein letztes gemeinsames Abendessen im Hotel.
6. Tag: Heimreise
Rechtzeitig bringt Sie Ihr Transferbus zum Flughafen Tivat oder Podgorica und Sie treten die Heimreise an.

Länderspezialistin
Klimaneutral reisen
Klimaneutral reisen

Unser Beitrag zum Klimaschutz


Für alle mit CTS ab 2018 durchgeführten Reisen gilt das Prinzip der Klimaneutralität. Was genau das bedeutet und wie dies umgesetzt wird erfahren Sie hier.

mehr Erfahren
Reiseversicherung
Reiseversicherung

... für Ihre Gruppenreise


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz

Finden Sie weitere Reisen