Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schottische Burg inmitten einer kleinen Insel

Bezaubernde Westküste und pulsierende Metropole

Gruppenreise Highlands und Islands


Entdecken Sie auf dieser Reise die verborgenen Schätze im Westen Schottlands und übernachten Sie u. a. auf der Hebridgen-Insel Mull. Viele einzigartige Höhepunkte und beeindruckende Attraktionen erwarten Sie: Der Tobermory Single Malt kann sich sehen lassen und die historische Klosteranlage auf der kleinen Insel Iona sollten Sie unbedingt besuchen, bis auf wenige Ausnahmen sind alle schottischen Könige auf dem Klosterfriedhof beigesetzt. Lernen Sie einigen der schönsten Landschaften kennen und erkunden Sie die imposante Metropole Edinburgh!

ab 574 € pro Person

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisedauer und -zeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Aufenthaltspaket

  • Nachtüberfahrt für Personen und den Bus Amsterdam/Ijmuiden nach Newcastle mit DFDS und zurück
  • 2 Übernachtungen an Bord in 2-Bettkabinen (innen) mit Dusche/WC
  • 2 x Frühstücksbüfett an Bord
  • 6 Übernachtungen (1 x Raum Glasgow, 2 x auf Mull, 2 x Raum Inverness/Strathpeffer, 1 x Edinburgh)
  • schottisches Frühstück und Abendessen
  • alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Telefon, TV, Föhn, Kaffee-/Teestation
  • Fährüberfahrt Oban ➜ Craignure/Mull ➜ Oban für Personen und den Bus
  • Fährüberfahrt Fionnphort/Mull ↔ Iona nur für Personen
  • CTS-Infomappe zur Reisevorbereitung
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • 24- Stunden Notrufbereitschaft
  • Freiplatz für jeden 21. Teilnehmer im Einzelzimmer/-Kabine (innen)

Unterkünfte

Gute bis sehr gute Mittelklassehotels ★★★/★★★★

Gute bis sehr gute Mittelklassehotels ★★★/★★★★

Unterkunftsart
Premium-Class ★★★+/★★★★
Hinweis
gute bis sehr gute Mittelklassehotels, Restaurant, Bar und teilweise mit Pool, Konferenzraum, Wellnessbereich

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Anreise nach Amsterdam/Ijmuiden - Nachtüberfahrt nach Newcastle
Nutzen Sie die Anreise nach Holland zu einem Zwischenstopp in Amsterdam. Am späten Nachmittag gehen Sie an Bord eines modernen Fährschiffes. Machen Sie es sich in Ihrer Kabine bequem und stürzen sich anschließend in das abwechslungsreiche Bordleben. Sie haben Gelegenheit zum Abendessen am Büfett und bei Tanz und Unterhaltung vergeht der Abend wie im Fluge.
2. Tag; Newcastle - Carlisle - Raum Glasgow (ca. 280 km)
Während das Schiff morgens in den Hafen von Newcastle einfährt, genießen Sie das Frühstücksbüfett an Bord. Ihre Weiterreise führt entlang des Hadrianswalls Richtung Westen. Über Carlisle und Gretna Green an der englisch/schottischen Grenze fahren Sie weiter Richtung Glasgow. Rechtzeitig zum Abendessen erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Glasgow.
3. Tag: Raum Glasgow - Loch Lomond - Oban (ca. 180 km) - Überfahrt nach Mull
Sie beginnen den Tag mit einem Abstecher in Balloch am Loch Lomond. Von hier aus haben Sie einen imposanten Ausblick auf den See und den Ben Lomond im Hintergrund. Auf einer sehr reizvollen Route entlang des "Loch Lomond" fahren Sie weiter in das Hafenstädtchen Oban und setzen in ca. 45 Minuten mit der Fähre auf die Insel Mull über. Ihr Hotel liegt unweit des Ortes Craignure.
4. Tag: Ausflug Tobermory - Iona (ca. 180 km)
Nach einem reichhaltigen Frühstück erkunden Sie die Insel Mull. Vormittags fahren Sie zunächst nach Fionnphort und setzen als Fußpassagiere auf die kleine Insel Iona über und besuchen die historische Klosteranlage. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des Whisky: In Tobermory erfahren Sie in der örtlichen Whisky Brennerei während einer Führung alles Wissenswerte über das "Wasser des Lebens" - selbstverständlich inklusive einer Kostprobe. Nach dem Abendessen im Hotel können Sie einen Bummel entlang der Craignure Bay unternehmen mit Blick auf die Insel Lismore und auf Oban.
5. Tag: Mull - Loch Ness - Raum Inverness/Strathpeffer (200 km)
Im Laufe des Vormittags setzen Sie mit der Fähre von Craignure zum Festland über. Bei Fort William passieren Sie den "Ben Nevis", Großbritanniens höchsten Berg. In Fort Augustus lohnt ein Fotostopp an der Schleusentreppe des kaledonischen Kanals. Nächstes Ziel ist das "Urquhart Castle" bei Drumnadrochit. Von den Ruinen der Burg haben Sie eine traumhafte Aussicht über den geheimnisumwitterten Loch Ness. Zum Abendessen werden Sie bereits in Ihrem Hotel im Raum Inverness/ Strathpeffer erwartet.
6. Tag: Ausflug Westküste (ca. 365 km)
Über Dornoch fahren Sie zunächst zum Dunrobin Castle, dem größten Herrenhaus im nördlichen Hochland und ein Schloss wie aus einem Märchenbuch. Besichtigen Sie die prunkvolle Inneneinrichtung und die herrlichen Gärten, die sich bis zum Meer hinunterziehen. Die Route führt Sie vorbei am Loch Shin an der Ostküste bis nach Ullapool, dem kleinen Hafenstädtchen am Ufer des Loch Broom. Entlang der bizarren Küste fahren Sie zu den prächtigen "Inverewe Gardens" und werden von der Flora, die sonst nur in südlichen Gefilden zu finden ist, beeindruckt sein. Nach dem Sie den malerischen Fischerort Gairloch erreicht haben, wendet sich die Route wieder ins Inland und fahren zurück zu Ihrem Hotel.
7. Tag: Raum Inverness/Strathpeffer - Edinburgh (ca. 285 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie durch die schöne Heidelandschaft des Hochlands und erreichen Blair Castle, ein Jagdschloss mit prachtvoll eingerichteten Räumen und der einzigen Privatarmee Europas, den "Atholl Highlanders". Am Nachmittag besuchen Sie Perth, ein Städtchen mit reicher Geschichte am River Tay. Perth war in der Vergangenheit Sitz schottischer Könige, des Parlaments und der höchsten Gerichte. Gegen Abend erreichen Sie Edinburgh über die moderne Brücke "Queensferry Crossing". Übernachtung in Edinburgh.
8. Tag: Edinburgh - Stadtführung - Newcastle (ca. 200 km) - Nachtüberfahrt nach Amsterdam/Ijmuiden
Der Vormittag steht ganz im Zeichen der schottischen Hauptstadt, die man auch das "Athen des Nordens" nennt. Nach dem Frühstück zeigen wir Ihnen bei einer Rundfahrt die elegante georgianische Neustadt, die geschichtsträchtige Altstadt und die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten dieser charmanten Metropole. Gegen Mittag führt Sie die letzte Etappe entlang der Ostküste zum Fährhafen nach Newcastle. Am Nachmittag gehen Sie wieder an Bord eines komfortablen Fährschiffes. Sie haben Gelegenheit zum Abendessen und können dann bei einem exotischen Cocktail die Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren lassen.
9. Tag: Heimreise
Bevor das Schiff morgens seinen gewünschten Zielhafen erreicht, genießen Sie noch einmal das Frühstücksbüfett an Bord. Nach dem Anlegen treten Sie die Heimreise an.
Fährüberfahrt zur Insel Iona
Fährüberfahrt
zur Insel Iona
 Besichtigen Sie auf Iona die Abtei,
in der die Mönche im 9. Jahrhundert mit der Herstellung des „Book of Kells“ begannen, bevor Sie vor plündernden Wikingern fliehen mussten.
Scone Palace
Scone Palace
Besichtigen Sie das Schloss
in der Nähe der Stadt Perth,
das lange Zeit als Mittelpunkt
des schottischen Königreiches galt.
Dalwhinnie Distillery
Dalwhinnie Distillery
In der höchstgelegenen schottischen Whisky Brennerei können Sie den Entstehungsprozess des „Wassers
des Lebens“ verfolgen.
Alle Zusatzleistungen Schottland auf einen blick
Alle Zusatzleistungen Schottland
auf einen blick

Länderspezialistin
Länderspezialistin

Gabi Pölkemann


Länderinformationen Großbritannien
Länderinformationen Großbritannien

Reisevorbereitung


Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu Einreise, Sehenswürdigkeiten, Klima uvm. in Großbritannien

jetzt informieren
Reiseversicherung
Reiseversicherung

... für Ihre Gruppenreise


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz

Finden Sie weitere Reisen