Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Paris

Exkursion Kunstgeschichte 


La Grande Dame des Arts

Was hat diese Stadt nur an sich? Ist es ihr multikulti-Flair oder das gigantische Angebot an Kunst, das sie beherbergt? Vielseitig ist sie, die französische Hauptstadt, und bildschön noch dazu. Der Louvre allein stellt ein Reiseprogramm für eine ganze Woche, und für Kunstinteressierte ist sicherlich auch der Besuch des nahe gelegenen Versailles ein Hochgenuss.  Auf Schritt und Tritt findet man Bau- und Kunstwerke  großer Architekten, die ein unvergleichliches Gesamtkunstwerk ergeben. Doch unwiderstehlich wird Paris erst durch den ganz eigenen Zauber, der über der Stadt liegt – erleben Sie es selbst. Wir erstellen gern  ein individuelles Angebot für Ihre Exkursion.  

ab 126 € pro Person

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisedauer und -zeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Eigenanreise

  • Ticketausstellung und Reservierung ohne Servicegebühr (Bahn- und Fernlinienbustickets erhalten Sie bei CTS zum besten verfügbaren Preis)
  • 4 Übernachtungen in einem zentral gelegenen Hostel (4- bis 6-Bettzimmer mit Du/WC)
  • Frühstück
  • CTS-Infomappe zur Reisevorbereitung
  • Informationsmaterial für die Teilnehmer
  • 24-Stunden Notrufbereitschaft 

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Anreise
Sie erreichen Paris im Laufe des Tages. Zur Einstimmung auf diese einmalige Stadt empfiehlt sich ein Bummel auf den Champs-Elysees. 
2. Tag: Ile de la Cité und Musée Rodin
Sie starten Ihr Programm im ältesten Teil der Stadt Paris, auf der Ile de la Cité. Die Conciergerie ist das älteste Gefängnis Frankreichs und hat seit über 600 Jahren Geschichte erlebt. Einen Rundgang durch das architektonische Juwel und ein Besuch im Verhörraum lohnt. Eine weitere Institution auf der Ile de la Cité ist das Hôtel-Dieu. 1865 wandelte Hausmann im Rahmen seiner städtebaulichen Maßnahmen die  ehemalige Herberge in ein Krankenhaus um. Und selbstverständlich wartet auch die Kathedrale Notre Dame de Paris, eine der berühmtesten Kirchen der Welt, auf Ihren Besuch. Der Nachmittag gehört dem Musée Rodin. Der Künstler selbst sorgte dafür, dass das Stadtpalais, ein ehemaliges Hotel, als Ausstellungsort weiterhin genutzt werden kann. Neben einigen der wichtigsten Werken Rodins kann man auch die Sammlung des Künstlers sehen, u.a. Gemälde von Cézanne  und Vincent van Gogh. 
3. Tag: Der Louvre
Der Louvre erwartet Sie mit seiner schier ungeheuerlichen Menge an Gemälden und Skulpturen. 35000 Ausstellungsstücke auf rund 60.000 m² Fläche können Sie vermutlich auch mehrere Tage beschäftigen, also: Planen Sie ausreichend Zeit ein, um sich den Kunstschätzen hier gebührend widmen zu können.
4. Tag: Versailles
Ein Besuch des Schlosses des Sonnenkönigs Louis XIV, Versailles, darf auf keiner Agenda eines Paris-Besuches fehlen. Nicht weniger als 1300 Zimmer ließ der König sich hier einrichten, das bekannteste darunter ganz sicher der Spiegelsaal. Auch für die vollendete Gartenanlage  sollten Sie genügend Zeit einplanen, es lohnt sich!
5. Tag: Abreise
Adieu Paris! Mit vielen neuen Eindrücken und Einblicken im Gepäck treten Sie die Heimreise an.

Länderspezialistin Frankreich
Länderspezialistin Frankreich

Antje Diakité


Team Frankreich
Länderinformationen Frankreich
Länderinformationen Frankreich

Reisevorbereitung


Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu Reisen nach Frankreich. Öffnungszeiten für Konsulate, Einreisebestimmungen uvm.

jetzt informieren
Reiseversicherung
Reiseversicherung

... für Ihre Klassenfahrt


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz