Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Stilikone Italiens

Exkursion Mailand


Die hippe Modemetropole

Willkommen in der Hauptstadt der Lombardei! Mailand steht für Alta Moda, Weltklasse-Fußball und Zugpferd der italienischen Industrie, geizt aber dennoch nicht mit seinen historischen und kulturellen Schätzen. Entdecken Sie den imposantene Dom mit dem begehbaren Dach, das Künstlerviertel Brera, die namhafte Scala oder die Galleria Vittorio Emanuele mit der enormen, lichtspendenden Glaskuppelkonstruktion. Bummeln Sie vorbei an den Geschäften der renommiertesten Designer und genießen Sie das Nachtleben im angesagten Navigli-Viertel. Dies und noch vieles mehr gilt es zu entdecken!

ab 111 € pro Person

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisedauer und -zeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Flugreise

  • Flug ab vielen deutschen Flughäfen nach Florenz und zurück
  • Aufgabegepäck: 23 bzw. 20 kg je nach Airline
  • Steuern, Gebühren und Kerosinzuschläge (Stand 07/19)
  • 4 Übernachtungen in einem zentral gelegenen Hostel oder Hotel
  • kontinentales Frühstück
  • CTS-Infomappe zur Reisevorbereitung
  • Informationsmaterial für die Teilnehmer
  • 24-Stunden Notrufbereitschaft 

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Buongiorno
Mit dem Flugzeug fliegen Sie nach Mailand. Bereits der Landeanflug über die beeindruckende Alpenlandschaft ist ein erstes Highlight. Nutzen Sie den verbleibenden Tag für einen ersten Stadtbummel.
2. Tag: Auf Entdeckungstour
Begeben Sie sich nach dem Frühstück auf eine Entdeckungstour durch die zweitgrößte Stadt Italiens. Gern organisieren wir Ihnen einen Guide für eine Stadtführung. Sie sehen den Dom mit der goldenen Madonnenstatue, die Palazzi Reale und Arcivescovile sowie das Castello Sforzesco, die ehemalige Herzogsresidenz. Nach dem Mittag bummeln Sie durch die Galleria Vittorio Emanuele: hier sind nicht nur die Schaufenster toll zu betrachten, sondern auch die Fußbodenmosaike und die waghalsige Glas-Eisen-Konstruktion, mit der die Passage gedeckt wurde. Besonders zu empfehlen ist die Dachterrasse der Galleria. Diese ermöglicht Ihnen einen Blick über die Stadt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Auch der Aufstieg der Domterrassen wird mit einer beeindruckenden Aussicht belohnt.
3. Tag: Wie es beliebt
Für Modebegeisterte empfiehlt sich der Besuch einer Modeschule oder der Armani Silos, ein Museum über die 40-jährige Firmengeschichte von Armani in der über 600 Werke Armanis ausgestellt sind. Wenn Sie auf den Spuren des Universalgenies Leonardo da Vinci wandeln möchten, ist ein Besuch im Nationalmuseum der Wissenschaft und Technik natürlich ein absolutes Muss.
4. Tag: Lago Maggiore oder Comer See
Machen Sie es wie die Mailänder: fahren Sie an den Lago Maggiore oder an den Comer See. Suchen Sie sich ein ruhiges Plätzchen und entspannen Sie in mediterranem Flair. Bei einer Bootsfahrt genießen Sie die Ausblicke auf den See. Der Comer See bietet sehenswerte Anlaufpunkte und besticht durch seine faszinierende und facettenreiche Landschaft. Dort besuchen Sie die Villa Carlotta in Tremezzo mit ihrer berühmten Parkanlage. Für Ihren Abschlussabend empfehlen wir Ihnen das angesagte Navigli-Viertel.
5. Tag: Arrivederci
Mit vielen Eindrücken im Gepäck verlassen Sie Mailand und treten im Laufe des Tages die Heimreise an.

Länderspezialistin Italien
Länderspezialistin Italien

Lisa Pietschmann


Länder- & Reiseinformationen
Länder- & Reiseinformationen

Reisevorbereitung


Einreise und Fakten, Land und Leute, Gebräuche, Kulinarisches, Klima und Wetter, Gesundheit, Geld ...

Länder- & Reiseinfos

Finden Sie weitere Reisen