Washington D.C

Exkursion Politikwissenschaften 


Political Science

Besuchen Sie das politische Herz der USA! Washington DC ist nicht nur eine in dieser Hinsicht bedeutsame, sondern auch eine bildschöne Stadt. Der Geist der US-amerikanischen Geschichte ist allgegenwärtig, die Konflikte der aktuellen politischen Ausrichtung vor Ort deutlich spürbar. 

ab 985 € pro Person

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisedauer und -zeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Flugreise

  • Flug ab vielen deutschen Flughäfen nach Washington D.C und zurück
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren (Stand 02/20)
  • 23 kg Aufgabegepäck
  • 5 Übernachtungen/Frühstück in einem Hostel in Washington D.C
  • Mehrbettzimmer mit Du/WC, Einzelzimmer für die Begleitpersonen
  • Bus und Guide für eine 4stündige Stadtrundfahrt
  • Informationsmaterial für Gruppenleiter und Teilnehmer
  • 24-Stunden Notrufservice während Ihrer Reise
    nden

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Anreise
Am Flughafen in Washington werden Sie direkt von einem deutschsprachigen, lokalen Reiseleiter in Empfang genommen und in ihr Hotel gebracht. Der Rest des Abends steht zu Ihrer freien Verfügung, den Sie gut nutzen können, um ein gutes amerikanisches Abendessen zu genießen.
2. Tag: Stadtrundfahrt durch Washington
Nach einer erholsamen Nacht fangen Sie mit einem guten kontinentalen Frühstück an. Sie werden anschließend auf eine 4 Std. Stadtrundfahrt durch Washington eingeladen. Den Rückweg über die Arlington Memorial Bridge bietet einen phänomenalen Blick auf die National Mall und den Memorial Park. Sie können am Lincoln Memorial aussteigen. Das Denkmal zu Ehen von Abraham Lincoln errichtet, bietet Ihnen einen Einblick in die Vergangenheit der amerikanischen Geschichte. Entlang am World War II Memorial gelangen Sie zu dem Washington Monument. Das Washington Monument, auch Obelisk genannt, ist das Verbindungsstück zu dem Kapitol. Der höchste Obelisk der Welt befindet sich auf dem Hügel der National Mall und wurde an Gedenken George Washington erbaut. Das National Museum of African American History and Culture trägt dazu bei, dass die Allgemeinheit ein besseres Verständnis für den Wandel der amerikanischen Geschichte und Kultur bekommen. Das Museum hilft die stetig ändernden Definitionen von der amerikanischen Staatsbürgerschaft, Gleichheit und Freiheit aufzunehmen, teilzuhaben und zu hinterfragen. Das White House Visitor Center verbindet die Vergangenheit mit der Gegenwart. Mit der untergehenden Sonne, dem Potomac River im Hintergrund, lässt sich die bewegenden Geschichte Amerikas perfekt ausklingen.
3. Tag: Kult-Museen
Tag drei ist für die Museen reserviert. Angefangen mit dem National Museum of American History, in dem Sie durch über drei Millionen Gegenständen die soziale, militärische, kulturelle und politische Geschichte noch besser verdeutlicht bekommen. Auf der linken Seite der National Mall folgt das National Museum of Natural History. Der Eintritt ist frei und die Besucher erlangen ein besseres Verständnis für die natürliche Welt und unserem Platz in ihr. Am Nachmittag bieten die Food Tracks hinter den Museen (Constitution Ave NW) für eine kleine Stärkung. Für die Kunstinteressierten unter Ihnen, ist die National Gallery of Art ein absolutes Muss. Dahinter liegt das Newseum, hier erstreckt sich auf sieben Etagen die Welt des Journalismus. Der Ausblick von der obersten Etage bietet einen fantastischen Blick auf die Museen und man kann den Tag somit Revue passieren lassen.
4. Tag: Das Kapitol
Heute besuchen Sie das Kapitol. Touren im Kapitol sind schnell ausgebucht und um lange Wartezeiten zu umgehen, können Sie Touren über CTS frühzeitig buchen. Zu dem Kapitol Komplex gehören auch die Gebäude des Supreme Courts und die Congress Library. Unterirdisch führt ein direkter Weg zu dem Thomas Jefferson Building und der Congress Library, wo der Tag sein Ende findet.
5. Tag: Radtour
Am Vormittag empfiehlt sich eine Radtour zum Lincoln Memorial. Die Arlington Memorial Bridge bietet einen phänomenalen Blick auf die National Mall. Über den Lady Bird Johnson Park fahren Sie zum Jefferson Memorial. Die Rückfahrt über die District Wharf bietet eine ideale Möglichkeit für eine späte Mittagspause.
6. Tag: Ankunft
Am Abreisetag haben Sie nach dem Frühstück noch ein bisschen Zeit zur freien Verfügung.

Länderspezialistin USA
Länderspezialistin USA

Petra Buttler


Team USA
Länder- & Reiseinformationen
Länder- & Reiseinformationen

Reisevorbereitung


Einreise und Fakten, Land und Leute, Gebräuche, Kulinarisches, Klima und Wetter, Gesundheit, Geld ...

Länder- & Reiseinfos
Reiseversicherung
Reiseversicherung

... für Ihre Exkursion


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz