Scot Glaims Castle

 Nordengland und Schottland

Studienreisen & Informationsreisen


Einfach faszinierend!

Kulturelle und landschaftliche Schätze für Genießer, Entdecker und Fans der britischen Insel. Edinburgh und York, Glamis Castle, Rosslyn Chapel und Fountains Abbey sind nur einige Highlights dieser außergewöhnlichen Bus-/Schiffsreise in den Norden Großbritanniens. Freuen Sie sich auf Fahrten mit dem „Steamer“ über den romantischen Lake Windermere und mit der Dampfeisenbahn durch die wilde Schönheit der Yorkshire Moors! Freunde britischer Literatur werden dem bezaubernden Städtchen Haworth entgegenfiebern, Heimat der Geschwister Brontë, und im Robert- Burns-Museum in Ayr alles über den berühmten schottischen Poeten erfahren. Für die Hin- und Rückreise haben wir bequeme Nachtüberfahrten mit den komfortablen Schiffen von DFDS und P&O Ferries auf den Strecken Amsterdam-Newcastle und Hull-Rotterdam gewählt.

Für die Einreise nach Großbritannien ist ein zwingend ein Reisepass erforderlich, der mindestens bis zum Abschluss der Reise gültig sein muss. Bitte beachten Sie ggf. auch die gültigen Visabestimmungen für Großbritannien!

Dient Ihre Teilnahme an unseren Informationsreisen der Vorbereitung einer Gruppenreise, erhalten Sie bei Buchung und Durchführung innerhalb von 3 Jahren in das entsprechende Zielgebiet eine Gutschrift in Höhe von 50% der verauslagten Kosten für eine Person.

Programmablauf

 1. Tag: Anreise nach Amsterdam-IJmuiden – Nachtüberfahrt nach Newcastle

Vom gewählten Abfahrtsort reisen Sie morgens oder vormittags in einem modernen Fernreisebus nach IJmuiden. Dort gehen Sie an Bord der DFDS-Nachtfähre, die um 17:30 Kurs auf Newcastle nimmt. Machen Sie es sich in Ihrer Kabine bequem und genießen Sie dann das umfangreiche Abendbüfett. Später locken die verschiedenen Bars noch zu einem Digestiv und die Bordshops zum Herumstöbern.

2. Tag: Newcastle – Edinburgh – Stadtrundfahrt

Nachdem Sie gefrühstückt haben, erreicht das Schiff Newcastle. Entlang der Küste und vorbei an Berwick bringt Sie unser Bus weiter nach Edinburgh. Hier haben Sie zunächst Gelegenheit zu einer kleinen Mittagspause, bevor wir Ihnen die schottische Hauptstadt ausführlich im Rahmen einer Rundfahrt zeigen. Vor dem Abendessen im Hotel empfehlen wir noch einen Bummel über die berühmte Royal Mile. Die kommenden beiden Nächte werden Sie im Herzen der Stadt wohnen, so steht dem Besuch einiger netter Pubs nichts entgegen.

3. Tag: Ausflug: Forth Road Bridge – St. Andrews – Glamis Castle – Stirling

Über die mächtige Forth Road Bridge führt Sie der heutige Ausflug zunächst in die Grafschaft Fife. Auf einem kurzen Abstecher besuchen wir das malerisch gelegenen Küstenstädtchen St. Andrews, das für seine Universität und einen der berühmtesten Golfplätze der Insel berühmt ist. Wir überqueren die weite Mündung des Flusses Tay und kommen vorbei an Dundee zu einem der schönsten schottischen Schlösser, Glamis Castle. Hier kam Prinzessin Margaret zur Welt und hier verbrachte „Queen Mum“ ihre Kindheit. Nach der Besichtigung des prächtigen, von weitläufigen Ländereien umgebenen Anwesens, ist das mittelalterliche Stirling Ihr nächstes Ziel. Dort werden wir Sie in der Stirling Distillery mit Geschichte und Herstellung des schottischen Nationalgetränks bekannt machen. Zum Abendessen sind Sie dann wieder zurück in Edinburgh.

4. Tag: Edinburgh – Rosslyn Chapel – Burns Birthplace – Culzean Castle – Ayr

Ob der Schatz der Tempelritter oder der Heilige Gral hier wirklich versteckt sind, bleibt ein Mysterium - dass dieses Kleinod südlich von Edinburgh zu den großartigsten Sakralbauwerken Großbritanniens zählt, ist ein Fakt! So erwartet Sie gleich nach dem Frühstück mit einem der Drehorte des Films „Sakrileg“ ein ganz außergewöhnliches Highlight. Anschließend geht es nach Ayr, der Hauptstadt der gleichnamigen Grafschaft. Hier, an seinem Geburtsort, hat man dem schottischen Nationaldichter Robert Burns ein sehenswertes Museum errichtet. Seinem bekanntesten Werk: „Adress to a Haggis“ dürfen Sie hier gern mit einer Kostprobe dieses schottischen Nationalgerichts huldigen. Nur wenige Minuten entfernt erwartet Sie danach das romantische, spektakulär über dem Meer gelegene Culzean Castle, das nach den Plänen des berühmten Architekten Robert Adam erbaut wurde. Übernachtung und Abendessen in Ayr.

5. Tag: Ayr – Gretna Green – Dampferfahrt auf Lake Windermere – Lakeside

Durch eine dünn besiedelte, abwechslungsreiche Landschaft kommen Sie über Dumfries nach Gretna Green. 200 Jahre lang war die Schmiede dieses Grenzorts Ziel zahlreicher englischer Teenager, da sie in Schottland bereits mit 14 (Jungen) bzw. 12 (Mädchen) ohne Erlaubnis der Eltern heiraten durften. Auch wenn das Heiratsalter mittlerweile auf 16 Jahre heraufgesetzt und die Schmiede zum Museum umgebaut wurde, geben sich in gleich drei eingerichteten Trauzimmern nach wie vor mehrere tausend Paare jährlich das Jawort. Nach der Besichtigung und der Gelegenheit zum Mittagessen erwartet Sie die großartige Natur des Nationalparks Lake District. Sie machen einen Bummel durch das beschauliche Dörfchen Grasmere und besteigen dann in Ambleside einen „Steamer“, der Sie über den Lake Windermere direkt bis zu Ihrem herrlich gelegenen Hotel in Lakeside bringt.

6. Tag: Lakeside - Haworth – York

Nach dem gewohnt üppigen Frühstück dürfen Sie sich wieder auf zwei ganz besondere „Highlights“ freuen! Inmitten der einsamen Höhenzüge der Pennines lohnen die alten Gassen, originellen Geschäfte und urigen Gasthäuser des romantischen Städtchens Haworth einen längeren Aufenthalt. Hier lebten im 19. Jh. die Geschwister Brontë, deren Romane, Gedichte und ihr sicher bekanntestes Werk, „Wuthering Heights“, zur Weltliteratur zählen. Ein kleines, ihnen zum Gedenken eingerichtetes Museum und die Kirche, in der der Vater über 40 Jahre lang Vikar war, lohnen ebenfalls einen Besuch. Nächstes Ziel und heutiger Übernachtungsort ist die vielleicht schönste Stadt Englands: York. Das historische Zentrum mit seinen mittelalterlichen Fachwerkhäusern, original erhaltenen Straßenzügen und der 4,5 km langen Stadtmauer wird vom gewaltigen York-Minster überragt. Nach einem gemeinsamen Stadtrundgang und dem Abendessen im Hotel werden Sie sicher noch einmal auf Entdeckungstour gehen.

7. Tag: York – Fountains Abbey – Yorkshire Moors Railway – Hull – Nachtüberfahrt nach Rotterdam

Leider neigt sich Ihr Aufenthalt auf der Insel heute dem Ende zu, doch bietet auch dieser letzte Tag noch einige spektakuläre Attraktionen: Er beginnt mit einem Besuch der mächtigen Ruinen von Fountains Abbey. Die einstige Klosteranlage mit tausendjähriger Geschichte zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt dank ihrer Lage inmitten eines gepflegten Parks und der Studley Royal Water Gardens als sehenswerteste ihrer Art in England. Mittagspause werden Sie im entzückenden kleinen Hafenstädtchen Whitby machen, das Bram Stoker zu seinem Roman „Dracula“ inspirierte. Ebenfalls mystisch geht es weiter: Sie durchqueren mit der North Yorkshire Moors Railway die wilde Landschaft des gleichnamigen Nationalparks und machen einen Halt am Bahnhof Goatland, der sich als Filmkulisse des „Hogwarts-Express“ entpuppt. Gegen Abend gehen Sie in Hull an Bord der modernen Nachtfähre nach Rotterdam-Europoort und beziehen Ihre Kabine. Sicher werden Sie nach dem Abendessen noch in einer der Bars die vielschichtigen Eindrücke dieser Reise bei einem Drink Revue passiere lassen.

8. Tag: Rotterdam – Heimreise

Während Sie an Bord frühstücken, macht das Schiff in Rotterdam-Europoort fest und Sie treten danach mit dem Bus die Heimreise an. Erlebnisreiche Tage mit unterschiedlichsten landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten liegen hinter Ihnen.

Informationen

Termin 1
12.10.24 – 19.10.24

Abfahrtsorte: Frankfurt, Köln-Bonn Flughafen, Duisburg

Preis pro Person im Doppelzimmer  € 1.599
Zuschlag Einzelzimmer + € 429
Zuschlag Außenkabine, untere Betten bzw. Doppelbett + € 30
Zuschlag 1-Bett-Innenkabine + € 69
Zuschlag 1-Bett-Außenkabine + € 107

Termin 2
13.10.24 – 20.10.24

Abfahrtsorte: Hannover, Osnabrück, Bielefeld, Dortmund

Preis pro Person im Doppelzimmer  € 1.599
Zuschlag Einzelzimmer + € 429
Zuschlag Außenkabine, untere Betten bzw. Doppelbett + € 30
Zuschlag 1-Bett-Innenkabine + € 69
Zuschlag 1-Bett-Außenkabine + € 107

Termin 3
14.10.24 – 21.10.24

Abfahrtsorte: Köln-Bonn Flughafen, Essen

Preis pro Person im Doppelzimmer  € 1.599
Zuschlag Einzelzimmer + € 429
Zuschlag Außenkabine, untere Betten bzw. Doppelbett + € 30
Zuschlag 1-Bett-Innenkabine + € 69
Zuschlag 1-Bett-Außenkabine + € 107

Mindestteilnehmerzahl:
35 Personen

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus ab und bis gewähltem Abfahrtsort
  • Rundreise gemäß Programmablauf inkl. beschriebener Besichtigungen und Führungen
  • Nachtüberfahrten Amsterdam – Newcastle und Hull – Rotterdam in der gewählten Kabinenkategorie
  • Abendessen und Frühstück auf beiden Überfahrten
  • 5 Übernachtungen in landestypischen, guten 4-Sternehotels: 2 x Edinburgh, 1 x Ayr, 1 x Lakeside (Lake Windermere), 1 x York
  • Zimmer mit Bad/WC oder DU/WC, TV, Telefon
  • 5 x Frühstück in den Hotels
  • 5 x Abendessen in den Hotels
  • 1 x leichtes Mittagessen in Ayr
  • Schifffahrt auf dem Lake Windermere
  • Fahrt mit der North York Moors Railway ab Whitby
  • Anfallende Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung in Großbritannien ab und bis Hafen
  • 24-Stunden Notrufbereitschaft
  • TÜV-zertifizierter CO2-Ausgleich für alle über CTS gebuchten Beförderungs- und Übernachtungsleistungen

Janina Rügge

Ihre Ansprechpartnerin


janina.ruegge@cts-reisen.de
Tel.: +49 5261 2506-9967