Elegante Seebäder und schroffe Klippen

Gruppenreise Südengland und Cornwall für Genießer


Die schönsten Highlights Südenglands

Zwischen Kent, Cornwall und London liegen die Ziele unserer interessanten Reise durch den Süden Englands. Folgen Sie uns auf dem Boden britischer Geschichte und entdecken Sie die vielfältigen Sehenswürdigkeiten.

ab 468 € pro Person

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisezeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.
  • Fährüberfahrten für Personen und den Bus via Calais
  • zertifizierte CO2-Kompensation für alle bei CTS gebuchten Beförderungsleistungen
  • 7 Übernachtungen: 1 × in Brighton, 1 × in Bournemouth, 1 × in Torquay, 2 × in Cornwall, 1 × in Bristol und 1 × im Raum London/Dünkirchen <-> Dover
  • alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad, TV, Telefon, Föhn, Kaffee-/Teekocher
  • Halbpension in den Hotels (englisches Frühstück und Abendessen)
  • CTS-Infomappe zur Reisevorbereitung
  • 1 Südengland Reiseführer pro Zimmer
  • 24-Stunden Notrufbereitschaft
  • Freiplatz für jede 21. Person im Einzelzimmer

Unterkünfte

sehr gute Mittelklassehotels ★★★

sehr gute Mittelklassehotels ★★★

Unterkunftsart
Comfort-Class/Premium-Class
Ausstattung
sehr gute Mittelklassehotels, Bar, Restaurant, teilweise mit Schwimmbad
Zimmer
mit Dusche/WC oder Bad, TV, Telefon, Föhn, Kaffee-/Teekocher, Hosenbügler
CTS-Bewertung
 

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Anreise – Calais/Dünkirchen -> Dover – Brighton (ca. 150 km in GB)

Genießen Sie während der Kanalüberfahrt mit der Fähre den Blick auf die weißen Kreidefelsen. Weiter geht es entlang der Küste via Hastings zum eleganten Seebad Brighton, Ihrem ersten Übernachtungsort. Für den Abend empfehlen wir Ihnen einen Bummel durch die „Lanes“, die schmalen Gassen der Altstadt.

2. Tag: Brighton – Salisbury – Stonehenge – Bournemouth (ca. 170 km)

Vormittags können Sie sich den berühmten „Royal Pavilion“ ansehen, die im indischen Mogulstil erbaute ehemalige Sommerresidenz britischer Könige. Nächstes Ziel ist Arundel mit seinem sehenswerten Schloss, bevor Sie schließlich die bedeutende Hafenstadt Portsmouth erreichen. Die größte Attraktion hier ist das Flaggschiff Admiral Nelsons, „H.M.S. Victory“, das im Original erhalten ist und besichtigt werden kann. Sie können aber auch der eindrucksvollen Kathedrale von Salisbury, eines der hervorragendsten Beispiele englischer Kirchenbaukunst, einen Besuch abstatten. Oder bewundern Sie das größte steinzeitliche Monument Europas, Stonehenge. Am frühen Abend erreichen Sie Bournemouth mit seinem berühmten, 11 km langen Sandstrand. Nach dem Abendessen lädt die gepflegte Promenade noch zu einem gemütlichen Spaziergang ein.

3. Tag: Bournemouth – Exeter – Dartmouth – Torquay (ca. 225 km)

Durch die lieblichen Hügel von Dorset und Devon kommen Sie auf Ihrer Fahrt entlang der Küstenstraße in die Universitätsstadt Exeter. Im Herzen des Ortes erhebt sich die gotische Kathedrale. Anschließend geht es weiter in Richtung Englischer Riviera und der Nachmittag gehört der berühmtesten Tochter der Region, Agatha Christie. Mit dem Bus geht es zunächst in das bezaubernde Hafenstädtchen Dartmouth und von dort weiter per Schiff durch das liebliche Flusstal des Dart zu ihrem einstigen Sommersitz: Greenway. Das Haus und der wunderschöne Garten wirken so, als wäre die berühmte Autorin nur einmal kurz weggegangen. Gegen Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Torquay.

4. Tag: Torquay – Plymouth – Lost Gardens of Heligan – Cornwall (ca. 190km)

Während Ihrer Fahrt in die Hafenstadt Plymouth wird Sie die weite, einsame Landschaft des berühmten Dartmoor Nationalparks begeistern, wo bereits Sherlock Holmes dem „Hund der Baskervilles“ nachstellte. In Plymouth nehmen Sie die Fähre, die Sie in 10 Minuten zum Mount Edgcumbe bringt. Der Blick ist in die eine wie in die andere Richtung spektakulär: auf einer Halbinsel thront das stolze, von einem weitläufigen Park umgebene Herrenhaus und von dort öffnet sich der Blick auf die Bucht und über weite Teile der Küste. Nachmittags tauchen Sie ein in die geheimnisvolle Welt der „Verlorenen Gärten von Heligan“. Schon der romantisch-melancholische Name weckt zurecht Neugier, verfiel er doch nach seiner ersten Blütezeit vor über 100 Jahren für Jahrzehnte in einen Dornröschenschlaf. Erst 1900 wurde das subtropische Pflanzenparadies wiederentdeckt und strahl nun in neuer Pracht. Rechtzeitig zum Abendessen erreichen Sie Ihr Hotel in Cornwall.

5. Tag: Cornwall-Rundfahrt inkl. Land’s End (ca. 150 km)

Eine Rundfahrt entlang der faszinierenden kornischen Küste bringt Sie zunächst nach St. Ives. Im malerisch von Stränden eingerahmten Ort ist ein längerer Aufenthalt lohnenswert. Bummeln Sie die alten Kopfsteingassen hinunter, stöbern Sie in den netten Geschäften und Galerien oder besuchen Sie die Dependance der „Tate Gallery“ mit Werken hiesiger Künstler. Weiter geht es nach „Land’s End“, dem südwestlichsten Punkt der britischen Insel, und zum „Minack Theatre“, einer spektakulär in die Steilküste gebauten Freilichtbühne. Nachmittags lohnt die Bootsfahrt von Marazion aus zum „St. Michael’s Mount“. Die sehenswerte Burganlage beherrscht die Bucht von Penzance und bietet großartige Ausblicke über Meer und Küste. Bei Ebbe laufen Sie zu Fuß hinüber. Die Übernachtung erfolgt wieder in Cornwall.

6. Tag: Cornwall – Bristol (ca. 300 km)

Auf King Artus’ Spuren gelangen Sie zu seinem „Geburtsort“ Tintagel. Die hoch über dem Meer liegenden Ruinen der Burg und die grandiose Szenerie des Ortes vermögen die Sage mit Leben zu füllen. Gegen Mittag erreichen Sie Clovelly: Nur auf einem steilen Fußweg gelangen Sie in dieses romantische einstige Fischerdorf, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Später steht dann ein anderer sagenumwobener Ort auf dem Programm: Glastonbury, das legendäre Avalon und die Stätte des heiligen Grals. Hier soll der König seine letzte Ruhe gefunden haben. Von der Legende zur Wirklichkeit: Mit Wells erwartet Sie eine beschauliche kleine Stadt mit einer der schönsten Kathedralen des Landes. Nach einem ereignisreichen Tag erreichen Sie zum Abendessen Ihr Hotel in Bristol.

7. Tag: Bristol – Raum London (ca. 200 km)

Mit der Blumenstadt Bath erwartet Sie heute ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise. Schon die Römer errichteten hier die ersten Bäder, die man noch heute im Original besichtigen kann. Lassen Sie sich von der Eleganz der georgianischen Baukunst beeindrucken, und nutzen Sie die Gelegenheit zum Shopping in der ausgedehnten Fußgängerzone. Nachmittags haben Sie dann noch Gelegenheit, das größte bewohnte Schloss der Welt, „Windsor Castle“, zu besichtigen. Die Übernachtung erfolgt im Raum London.

8.Tag: London–Dover -> Calais/Dünkirchen – Rückreise (ca. 150 km in GB)

Je nach gebuchter Fährpassage empfehlen wir Ihnen eine Stadtrundfahrt in London, die Sie zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten dieser schillernden und faszinierenden Weltstadt führt. Gegen Mittag geht es zurück zur Kanalküste, um am frühen Nachmittag in Dover dem Königreich „bye-bye“ zu sagen.

Länderspezialistin Großbritannien
Länderspezialistin Großbritannien

Nadine Jeske


Team Großbritannien
Länderinformationen Großbritannien
Länderinformationen Großbritannien

Reisevorbereitung


Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu Einreise, Sehenswürdigkeiten, Klima uvm. in Großbritannien

jetzt informieren
Reiseversicherung
Reiseversicherung

... für Ihre Gruppenreise


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz