Gruppenreise Athen

Eine Stadt, die niemals schläft ...


 

Schon beim Landeanflug bietet sich Ihnen ein atemberaubender Blick über das Häusermeer der antiken Metropole der Hellenen. Freuen Sie sich auf unvergessliche Tage in der griechischen Hauptstadt. Entdecken Sie charmante Ecken der Pláka, die Szene-Viertel Thisío und Exárchia, essen Sie Köstlichkeiten in urigen Tavernen und lassen Sie sich auf den Märkten vom Flair der lebensfrohen Stadt der Gegensätze einfangen. Natürlich darf der Besuch der Akropolis im Programm nicht fehlen. Und am Abend sollten Sie sich in das pulsierende Nachtleben stürzen!
(Unsere ReiseID im Katalog: 624)

ab 289 € pro Person

Unsere Unterkünfte

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisedauer und -zeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Flugreise

  • Flug mit der gewählten Airline ab vielen Flughäfen nach Athen und zurück
  • Aufgabegepäck je nach Fluggesellschaft 15 bis 23 kg Freigepäck
  • Steuern und Gebühren (Stand 07/21)
  • Transfer Flughafen ↔ Hotel
  • 3 Übernachtungen im gewählten Hotel
  • Frühstücksbüfett im Hotel
  • alle Zimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC, TV, Telefon, Klimaanlage, WLan
  • CTS-Infomappe zur Reisevorbereitung
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • 24h Notrufbereitschaft
  • individuelle Freiplatzregelung auf Wunsch
  • TÜV-zertifizierte CO2-Kompensation für alle über CTS gebuchten Beförderungs- und Übernachtungsleistungen

Unterkünfte

Hotel Evripides

Hotel Evripides

Unterkunftsart
Hotel
Lage
im Zentrum von Athen, Altstadt Plaka zu Fuß erreichbar, 100m entfernt befindet sich eine Metrostation
Ausstattung
Dachterrasse, Aufzug, WLAN, Empfangshalle
Zimmer
geräumige Zimmer mit Bad/WC, Föhn, Telefon, TV, Mietsafe und Klimaanlage
Hinweis
Bettwäsche und Handtücher sind im Preis inbegriffen
Novotel Athen

Novotel Athen

Unterkunftsart
Premium-Class ★★★★
Lage
in Athen, nahe Metrostation Larissis, 2,5 km von dem Neuen Akropolis Museum entfernt, 2 km von dem malerischen Viertel Plaka entfernt
Ausstattung
Bar, Restaurant, Pool, Dachterrasse mit Blick auf die Akropolis, Konferenzräume, Fitnessbereich
Zimmer
Dusche/WC oder Bad/WC, Föhn, Telefon, SAT-TV, Klimaanlage, Safe, WLAN
CTS-Bewertung
sehr empfehlenswertes Haus
Hotel Novus

Hotel Novus

Unterkunftsart
Premium-Class ★★★★
Lage
zentral an der Metrostation Mextaourgeio
Ausstattung
Restaurant, Café, Dachterrasse, Pool (saisonal) und Bar
Zimmer
Dusche/WC oder Bad/WC, Föhn, Telefon, SAT-TV, Telefon, Safe, Klimaanlage, WLAN, Minikühlschrank
CTS-Bewertung
modernes, farbenfrohes Hotel in zentraler Lage
The Stanley

The Stanley

Lage
600m Entfernung vom Stadtzentrum von Athen, 1 km von der Einkaufsstraße Ermou und nur 5-müntige U-Bahn-Fahrt vom Akropolismuseum entfernt
Ausstattung
3 Bars, 2 Restaurants, Parkplatz, WLAN, Pool, Flughafenshuttle, Fitnesscenter
Zimmer
geräumiges Zimmer mit Bad, Haartrockner, SAT-TV, Balkon, Klimaanlage, Telefon, Safe
Hinweis
24 Stunden Rezeption, Öffentliche Parkplätze stehen Gebühren an der Unterkunft zur Verfügung
Wyndham Grand Athens

Wyndham Grand Athens

Unterkunftsart
Luxus-Class ★★★★★
Lage
zentral an der Metro Mextaourgeio
Ausstattung
Restaurants, Dachterrasse mit Pool u. Bar, Fitness- u. Wellnessbereich
Zimmer
elegant eingerichtete Zimmer, Tee- u. Kaffeestation
CTS-Bewertung
für den besonderen Aufenthalt
WEITERE UNTERKÜNFTE ANZEIGEN

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Anreise nach Athen
Vom gewählten Flughafen fliegen Sie nach Athen und Ihr Transferbus bringt Sie zu Ihrem Hotel. Stimmen Sie sich bei einem ersten Besuch der quirligen Plaka auf die nächsten Tage in dieser lebendigen Stadt ein.
2. Tag: Die griechische Metropole
Während einer Stadtrundfahrt reisen Sie durch die Antike und passieren u.a. den Tempel des Olympischen Zeus. Vorbei am Stadion und dem beliebten Nationalgarten erreichen Sie die bedeutendste Attraktion Griechenlands, die Akropolis. Nach der eindrucksvollen Führung haben Sie am Nachmittag die Gelegenheit, das zugehörige Museum zu besuchen. Die hochmoderne Ausstellung zeigt Fundstücke der Akropolis auf drei Etagen und zählt zu den wichtigsten kunsthistorischen Museen des Landes. Nach einer Verschnaufpause im Hotel ruft das Viertel Psirrí. Kleine Werkstätten und Läden prägen das Straßenbild. Am Abend verwandelt sich dieser Stadtteil in einen angesagten Hotspot, gleiches gilt auch für die Nightlife-Viertel Thisío und Gázi. Wer einmal hautnah mit den Athenern feiern möchte, sollte am späten Abend eines der vielen Bouzoúkia-Lokale besuchen.
3. Tag: Auf den Peleponnes
Am Morgen starten Sie zu einem Tagesausflug auf den Peloponnes, der durch den schmalen Kanal von Korinth vom griechischen Festland getrennt ist. Hier legen Sie einen kleinen Fotostopp ein. Der Anblick der bis zu 80 m senkrecht nach oben ragenden Seitenwände des Kanals wird Sie beeindrucken. In der großartigen Ausgrabungsstätte des nahe gelegenen Mykene barg Heinrich Schliemann 14 Kilogramm Gold. Die ehemalige Festungsanlage und die Kuppelgräber sind absolut sehenswert. In Nafplion verbringen Sie Ihre Mittagspause. Schlendern Sie ein wenig durch die malerischen Gassen und entspannen Sie sich bei einem Frappé in einem der Cafés an der Hafenpromenade. Weiter geht es zum besterhaltenen antiken Theater Griechenlands, Epidauros. Angeblich kann man auf den oberen Rängen des imposanten Bauwerks eine Nadel auf der Bühne fallen hören. Probieren Sie es aus!
4. Tag: Heimreise
Adío Athína! Ihr Transferbus bringt Sie zurück zum Flughafen und Sie treten mit unzähligen Eindrücken im Gepäck den Heimflug an.

Programmbausteine

Ausflug zum Kloster Ossios Loukas und nach Delphi (ca. 320 km)

Folgen Sie uns auf eine interessante Exkursion nach Delphi. Ihre erste Tagesetappe führt Sie in die byzantinische Klosteranlage von Òssios Loukás, wo Sie die mit Fresken geschmückte Kuppelkirche besichtigen. Nächstes Ziel ist das beeindruckende Bergland nach Delphí. Das Heiligtum, einst als „Mittelpunkt der Welt“ verehrt, liegt eindrucksvoll am Abhang des Parnass-Gebirges, mit herrlichem Ausblick über das tiefe Tal bis hin zum Meer. Der überaus große Reichtum der Stadt wird noch heute in den Ausgrabungen deutlich. Im Museum können Sie Kunstgegenstände von Weltrang, wie beispielsweise den Wagenlenker von Delphi, bewundern.

Ausflug auf den Peloponnes (ca. 330 km)

Dieser Tag steht ganz im Zeichen des Peloponnes, der durch den schmalen Kanal von Korinth vom griechischen Festland getrennt ist. Der Anblick der bis zu 80 m senkrecht nach oben ragenden Seitenwände des Kanals wird Sie beeindrucken. In der großartigen Ausgrabungsstätte des nahe gelegenen Mykene barg Heinrich Schliemann 14 Kilogramm Gold. Die ehemalige Festungsanlage und die Kuppelgräber sind absolut sehenswert. Ihre Mittagspause verbringen Sie im Städtchen Nafplion. Schlendern Sie durch die malerischen Gassen und entspannen Sie bei einem kühlen Getränk in einem der Cafés an der Hafenpromenade. Weiter geht es zum besterhaltenen antiken Theater Griechenlands, Epidauros. Angeblich kann man auf den oberen Rängen des imposanten Bauwerks eine Nadel auf der Bühne fallen hören. Probieren Sie es aus!

Ausflug Marathon – Kloster Apostel Paulus – Kap Sounion (ca. 190 km)

Nordöstlich von Athen liegt Marathon, der Namensgeber des gleichnamigen Laufes. Unweit der Stadt fand 490 v. Chr. die Schlacht zwischen Persern und Athenern statt, und der Legende nach soll der Bote Pheidippides die Kunde des Sieges in das ca. 40 km entfernte Athen gebracht haben. Sie besuchen die antike Gedenkstätte und den Grabhügel der Athener und Plataier. Im archäologischen Museum erwarten Sie u. a. wertvollen Funde aus den antiken Gräbern der Umgebung. Nächste Etappe Ihrer Rundfahrt ist das Kloster des Apostel Paulus in Lavrion. Es wird heute von französischen und deutschen Nonnen geführt. Nach dem Rundgang durch die Anlage haben Sie die Möglichkeit zu informativen Gesprächen mit den Bewohnerinnen. Weiter geht‘s zum Kap Sounion. Hier können Sie den imposanten Poseidon-Tempel besichtigen, der im Jahr 5 v. Chr. erbaut wurde. Von dort aus haben Sie einen atemberaubenden Panoramablick.

Ausflug Kap Sounion (ca. 160 km)

Mit herrlichen Ausblicken auf den Saronischen Golf erreichen Sie entlang der abwechslungsreichen Küstenstraße das Kap Sounion. Besuchen Sie den Poseidon-Tempel aus dem Jahr 5 v. Chr.. Von dort aus haben Sie einen atemberaubenden Panoramablick. An klaren Tagen können Sie mindestens sieben Inseln der Kykladen erblicken. Wenn der Ausflug am Nachmittag stattfindet, kann man, je nach Jahreszeit, den wunderschönen Sonnenuntergang am Kap bewundern und/oder ein Abendessen in einem Restaurant am Meer einplanen.

Tageskreuzfahrt Saronischer Golf

Verbingen Sie einen Tag auf dem Wasser. Ihre kleine Tageskreuzfahrt bringt Sie zu den Inseln im saronischen Golf. Von Piräus aus gelangen Sie zunächst zur hübschen Insel Ägina, die auch „Ziegeninsel“ bekannt ist. Hier sollten Sie einmal die köstlichen Pistazien probieren. Auf der kleinen „Zitroneninsel“ Poros finden Sie noch viele alte erhaltene Häuser, die dem Hauptort sein malerisches Aussehen geben. Die dritte im Bunde ist Hydra. Dieses Eiland ist vor allem bei Künstlern beliebt. Galerien, Tavernen und Cafés in den engen Gassen und der ganz besondere Charme dieser autofreien Insel wird Sie begeistern. An Bord des Schiffes haben Sie Gelegenheit zum Mittagsessen und Zeit zum Sonnenbaden. Am späten Nachmittag erreicht das Schiff wieder Piräus.

Peloponnes
Peloponnes
Entdecken Sie auf einem Tagesausflug die „Insel des Pelops“ mit seinen bedeutenden Ausgrabungsstätten und malerischen Örtchen. 
Food Tour 
Food Tour 
Genießen Sie griechische Spezialitäten in den bunten Markthallen Athens. 
Akropolis
Akropolis
Erleben Sie das Wahrzeichen Athens und tauchen ein in die Antike. 
Alle Programmbausteine Athen auf einen Blick
Alle Programmbausteine Athen auf einen Blick

Länder- & Reiseinformationen
Länder- & Reiseinformationen

Reisevorbereitung


Einreise und Fakten, Land und Leute, Gebräuche, Kulinarisches, Klima und Wetter, Gesundheit, Geld ...

Länder- & Reiseinfos
Reiseversicherung
Reiseversicherung

... für Ihre Gruppenreise


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz

Bewertungen

StarStarStarStarStar
StarStarStarStarStar
3/5
vom um 05:55 Uhr:
Die Organisation war etwas schwierig. Vielleicht sollte CTS einmal den Partner in Athen wechseln
StarStarStarStarStar
StarStarStarStarStar
5/5
vom um 10:02 Uhr:
gut organisiert
StarStarStarStarStar
StarStarStarStarStar
5/5
vom um 21:08 Uhr:
Gruppenreisenden mit Kulturinteressierten, sie sich vor allem für den griechischen Götterhimmel interessieren, das mittelalterliche, neuzeitliche und gegenwärtige Griechenland sowie kirchengeschichtliche Sehenswürdigkeiten kamen m.E. etwas zu kurz
StarStarStarStarStar
StarStarStarStarStar
4/5
vom um 07:16 Uhr:
War zufrieden, auch wenn wir noch eine Preisangleichung vornehmen mußten. Habe vermißt, dass für behinderte Teilnehmer, die an Besichtigungen und Führungen nicht teilnehmen konnten, die eingesparten Eintrittsgelder nicht gutgeschrieben wurden. Außerdem wäre ein Preisanreiz bei Gruppenreisen sinnvoll. z.B. 20 Teilnehmer und mehr Rabatte.
MEHR ANZEIGEN

Finden Sie weitere Reisen