Kultur und Genuss mit friulanischer Gastfreundschaft

Gruppenreise Friaul-Julisch Venetien


Günstiges Programmpaket mit kulinarischen Highlights

Reisen Sie mit uns ins Friaul, das viel Bekanntes aus Italien bietet und aufgrund seiner geografischen Lage von vielfältigen Einflüssen der Nachbarländer profitieren konnte. Sehen Sie unendliche Weinberge, Kunststädte mit herrschaftlichen Palästen und sonnige Küstenstreifen. Wir zeigen Ihnen Triest – die Stadt der tausend Fassaden, das elegante Udine, die „Sonneninsel“ Grado, die ehemalige Langobardenstadt Cividale del Friuli und Gorizia im Zentrum des hügeligen Weingebiets Collio. Wir bringen Sie zu den schönsten Schlössern, verwöhnen Sie mit Kostproben des weltbekannten Schinkens San Daniele und servieren Ihnen die besten Weine der Region.

ab 192 € pro Person

Unsere Unterkünfte

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisezeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Aufenthaltspaket

  • 5x Übernachtung im gewählten Hotel
  • Frühstücksbüfett im Hotel
  • alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Föhn, Telefon, Radio und TV
  • 24-Stunden Notrufbereitschaft
  • CTS-Infomappe zur Reisevorbereitung
  • Freiplatz für den 21. Teilnehmer im Einzelzimmer

Unterkünfte

Hotel Friuli ★★★+

Unterkunftsart
Comfort-Class
Lage
zentral in Udine
Ausstattung
Restaurant, Bar, Parkplatz, kostenfreies WLAN
Zimmer
Minibar und Klimaanlage
CTS-Bewertung
sehr gutes, freundliches Hotel

Hotel Astoria ★★★★

Unterkunftsart
Premium-Class
Lage
zentral im Herzen der Altstadt von Udine
Ausstattung
Restaurant, Bar, Aufzug, Garten, kostenfreies WLAN
Zimmer
Minibar, Safe und Klimaanlage
CTS-Bewertung
schönes Hotel in toller Lage

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Benvenuti in Udine

Sie erreichen das Friaul im Laufe des Tages und beziehen Ihr Hotel im Zentrum von Udine. Am Abend können Sie die schöne Stadt bei einem ersten Spaziergang kennenlernen.

2. Tag: Triest (160 km)

Fahren Sie nach dem Frühstück gemeinsam mit einem fachkundigen Reiseleiter nach Triest – Stadt der tausend Fassaden mit einer sympatischen Kaffeehaustradition. Sie besichtigen zunächst das faszinierende Schloss Miramare, welches malerisch auf einer Felsenklippe der Bucht von Grignano an der Adria liegt. Bewundern Sie darüber hinaus auch die Gärten der romantischen Residenz am Meer, mit ihren über 2000 teils exotischen Pflanzenarten. Anschließend fahren Sie nach Triest. Nach einer Mittagspause in Eigenregie, führt Sie Ihr Reiseleiter durch die Stadt, welche von ihrer wechselvollen Geschichte geprägt ist. Von der Architektur bis hin zur Küche sind ungarische, slawische und vor allem österreichische Einflüsse spürbar und es ergibt sich eine außergewöhnliche Mischung aus Kulturen und Religionen. Sie sehen die wichtigsten Monumente der Stadt wie die Piazza Unitá d’Italia und die Cattedrale di San Giusto. Anschließend laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen in eines der historischen Kaffeehäuser von Triest ein. Am späten Nachmittag geht die Fahrt zurück nach Udine.

3. Tag: Udine & Grado (100 km)

Brechen Sie am Vormittag zu einer Besichtigung von Udine auf, welches als das historische und geografische Herz der Region Friaul betrachtet wird. Sie entdecken die Piazza Libertá im typisch venezianischen Stil, die Via Mercato Vecchio mit ihren eleganten Geschäften, die Piazza San Giacomo und die Kathedrale in der Sie Meisterwerke des Künstlers Gianbattista Tiepolo bewundern können. Am Nachmittag fahren Sie nach Grado. Die sogenannte Sonneninsel ist durch einen schmalen Landstreifen mit dem Festland verbunden. Bummeln Sie durch die Altstadt mit ihren schönen Plätzen und Gassen, vorbei an malerischen Fischerhäusern und lassen Sie sich von der Schönheit Grados verzaubern. Wir empfehlen Ihnen hier ein schmackhaftes Fischessen zu genießen, denn für seinen ausgezeichneten Fisch ist dieses Städtchen berühmt. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück nach Udine.

4. Tag: San Daniele & Cividale del Friuli (80 km)

Der heutige Vormittag gehört San Daniele del Friuli. Besichtigen Sie zunächst die Altstadt und bewundern Sie die einzigartigen Freskos in der Kirche San Antonio Abate, der sogenannten kleinen „Sixtinischen Kapelle des Friaul“. Besuchen Sie danach eine Schinkenfabrik und erfahren Sie viel Wissenswertes über die Herstellung des berühmten Rohschinkens von San Daniele. Bei einem anschließenden leichten Mittagessen, können Sie die Köstlichkeit natürlich auch probieren. Fahren Sie am Nachmittag weiter nach Cividale del Friuli, Sitz des ersten langobardischen Herzogtums. Besichtigen Sie die Stadt und sehen Sie dabei den Dom mit dem Domschatz, die Teufelsbrücke und den langobardischen Tempel, ein einzigartiges Meisterwerk lombardischer Kunst.

5. Tag: Weingebiet Collio & Gorizia (120 km)

Am Vormittag fahren Sie in die lieblichen Hügel des Collio Weinbaugebietes, wo die Trauben für die besten Weißweine des Friauls wachsen. Diese Weine können Sie in einem typischen Weinkeller selber testen. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Gorizia. Besichtigen Sie die Stadt, in welcher überall noch die Einflüsse der österreichischen Aristokratie zu spüren sind. Zeugnisse davon sind unter anderem die zahlreichen Paläste, die Piazza della Vittoria und die zwiebeltürmige Barockkirche Sant’Ignazio. Beim Blick von der imposanten mittelalterlichen Burganlage, die gut erhalten über der Stadt thront, hat man eine hervorragende Aussicht auf die Stadt und die Weinberge der Umgebung. Nicht versäumt werden sollte ein Besuch der Piazza della Transalpina, der früher halb auf dem slowenischen Territorium und halb auf dem Italienischen war.

6. Tag: Arrivederci

Heute heißt es leider schon wieder Abschied nehmen. Sie verlassen Udine nach dem Frühstück.

Länderinformationen Italien

Reisevorbereitung


Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu Reisen nach Italien. Öffnungszeiten für Konsulate, Einreisebestimmungen uvm.

jetzt informieren
Reiseversicherung

... für Ihre Gruppenreise


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz

Bewertungen

5/5
vom um 13:54 Uhr:
Ich werde versuchen, einen Artikel über unsere Reise zu schreiben. Ich würde die Reise anderen, an einer Reise nach Friaul Interessierten, empfehlen, genauso wie wir sie gemacht haben.
MEHR ANZEIGEN

Finden Sie weitere Reisen