Der unentdeckte Norden Portugals

Gruppenreise Porto und das Douro-Tal


Dass der Name Porto in Portugal steckt ist kein Zufall. Entdecken Sie den portugiesischen Ursprung am Douro- Ufer, den schon die Kelten und Römer zu schätzen wussten. Das reiche kulturelle Erbe der Stadt spiegelt sich unter anderem in der grandiosen Architektur wieder. Zu nennen sind hier beispielsweise die von Gustave Eiffel mit konzipierte gusseiserne Brücke, der Börsenpalast mit arabischem Saal oder der Bahnhof São Bento mit seinen herrlichen Azulejos. Ebenso bekannt ist die Stadt im Norden Portugals bei Weinliebhabern, werden hier doch die berühmten Portweine und der Vinho Verde gekeltert. Kommen Sie mit uns auf Entdeckungsreise.

ab 335 € pro Person

Unsere Unterkünfte

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisezeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Flugreise

  • Flug mit easyJet, Ryanair, Eurowings, Lufthansa oder TAP Portugal ab vielen deutschen Abflughäfen -> Porto
  • Aufgabegepäck 20 kg bzw. 23 kg
  • Steuern, Gebühren und Kerosinzuschläge (Stand 09/17)
  • Bustransfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • zertifizierte CO2-Kompensation für alle bei CTS gebuchten Beförderungsleistungen
  • 3 Übernachtungen im gewählten Hotel
  • alle Zimmer mit Bad/WC oder Du/WC, Telefon, TV
  • Frühstück im Hotel
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • CTS-Infomappe zur Reisevorbereitung
  • 24-Stunden Notrufbereitschaft
  • individuelle Freiplatzregelung nach Wunsch

Unterkünfte

z. B.: Hotel Quality Inn Porto ★★★ Comfort-Class

z. B.: Hotel Quality Inn Porto ★★★ - Comfort-Class

Unterkunftsart
Hotel
Lage
zentrale Lage am Batalha-Platz
Ausstattung
Bar, WLAN, Businesscenter
CTS-Bewertung
ein sehr schönes Stadthotel
z. B.: Hotel Portus Cale ★★★★ Premium-Class

z. B.: Hotel Portus Cale ★★★★ - Premium-Class

Unterkunftsart
Hotel
Lage
auf der Avenida da Boavista nur 2 km vom Douro entfernt
Ausstattung
Bar, WLAN, Businesscenter
CTS-Bewertung
ein sehr gutes Hotel für einen City Trip
z. B.: Hotel Axis Porto ★★★★ Premium-Class

z. B.: Hotel Axis Porto ★★★★ - Premium-Class

Unterkunftsart
Hotel
Lage
neben dem Campus der Universität von Porto
Ausstattung
Bar, Restaurant, Innenpool, Terrasse, WLAN
CTS-Bewertung
Hotel in ruhiger Lage mit guter Anbindung zum Zentrum

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Anreise

Vom gewählten Abflughafen fliegen Sie nach Porto. Am Flughafen wartet Ihr Bus schon auf Sie und bringt Sie zu Ihrem Hotel. Anschließend haben Sie Zeit die heimliche Hauptstadt Portugals auf eigene Faust zu erkunden. Es heißt, dass Portos Nachtleben dem Lissabons um nichts nachsteht.

2. Tag: Stadtrundfahrt Porto

Heute lernen Sie bei einer Führung die lebhafte und dynamische Stadt am Douro-Ufer besser kennen. Die Römer eroberten 74 v. Chr. die Stadt von den Kelten und nannten sie Portus Cale (schöner Hafen). Erzählungen nach war dieser Name Grundstein für das heutige Portugal. Nicht zu bestreiten ist, dass Porto früher einen der wichtigsten Häfen Europas hatte. Dieses geht nicht nur auf den Handel mit den Engländern und den Portwein zurück. Noch heute sehen Sie auf dem Douro die alten Portweinbarkassen fahren. Die romantische Altstadt, welche sich in Terrassen den Berg hochzieht, wurde schon 1996 zur UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Erleben Sie die Gastfreundlichkeit der Portugiesen und genießen Sie die Stadt mit allen Sinnen. Direkt am Meer gelegen, wo der Douro in das Meer mündet, gliedert sich Porto sehr gut in die Natur ein. Ein Highlight ist die Kathedrale Sé, welche auch als Ursprung der Stadt deklariert wurde. Sie ist ein Schmelztiegel verschiedener Baustile und wurde ursprünglich als romanische Wehrkirche errichtet. Im 14. Jh. gesellte sich ein gotischer Kreuzgang dazu und der Silberaltar entspringt dem spanischen Platereskenstil. Ein italienischer Bildhauer und Maler fügte im 18. Jh. einige barocke Elementen hinzu.

3. Tag: Auf den Spuren des Weins

Heute haben Sie die Möglichkeit, einen Einblick in die Weinregion Nordportugals zu erhalten. Wie wäre es mit einem Ausflug nach Amarante, Vila Real und Regua? Sie lernen etwas zum Anbau des Portweins und haben anschließend in der Quinta da Pacheca die Chance, selbigen zu verkosten. Alternativ können Sie sich auf die Route des bekannten Vinho Verde begeben. Den aus den grünen Trauben gewonnenen Wein lernen Sie in Avele da kennen. Auch hier erhalten Sie die Möglichkeit zu einer ausgiebigen Verkostung. Für Kulturinteressierte bietet sich ein Ausflug nach Barcelos, Braga und Guimarães an. Besuchen Sie das religiöse Zentrum mit der Pilgerkirche Bom Jesus do Monte und schlendern Sie durch mittelalterliche Städte.

4. Tag: Heimreise

Je nach Abflugzeit können Sie am Vormittag noch einen kleinen Ausflug unternehmen. Ihr Bus wird Sie rechtzeitig zum Flughafen bringen und dann heißt es auch schon Até Logo – bis zum nächsten Mal Porto.

Länderspezialistin Portugal
Länderinformationen Portugal
Länderinformationen Portugal

Reisevorbereitung


Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu Reisen nach Portugal. Öffnungszeiten für Konsulate, Einreisebestimmungen uvm.

jetzt informieren
Reiseversicherung
Reiseversicherung

... für Ihre Gruppenreise


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz