Hebriden- und Orkney-Inseln

Gruppenreise Große Schottland-Rundreise


Rundreise durch spannende Landschaften

Die Inselgruppen der Hebriden und Orkneys gehören zu den bekanntesten von über 700 Inseln, die der schottischen Küste vorgelagert sind. Auch wenn ohne Zweifel die unzähligen landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten des Festlands bereits Grund genug für eine Schottlandreise sind – ein Abstecher in die Inselwelt mit ihren dramatischen Landschaften, idyllischen Hafenstädtchen und unentdeckten kleinen Ortschaften ist ein ganz besonderes Highlight. Diese Rundreise führt Sie auf die größte Insel der Inneren Hebriden, nach Skye, und zu den Orkneys im äußersten Norden.

ab 729 € pro Person

Leistungen und Preise

Der Reisepreis ist abhängig von Gruppengröße, Reisezeitraum, Unterkunft und Abfahrtsort.

Aufenthaltspaket

  • Nachtüberfahrten für Personen und den Bus via Rotterdam/Zeebrügge ↔ Hull mit P&O Ferries
  • Übernachtung an Bord in 2-Bettkabinen (innen, Etagenbetten) mit Du/WC
  • 2 × Frühstücksbüfett an Bord (Abendessen gegen Aufpreis buchbar)
  • 7 Übernachtungen in der Comfort-Class: 1 × Raum Fort William, 1 × Raum Ullapool, 2 × Raum Thurso/Wick, 1 × Raum Inverness/ Aviemore und 2 × in Edinburgh
  • alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC, Telefon, TV, Föhn, Tee-/Kaffeekocher
  • Halbpension in den jeweiligen Hotels
  • Fährüberfahrt Mallaig → Armadale/Skye für Personen und den Bus
  • Fährüberfahrt John O’Groats → Burwick/ Orkney (nur Personen)
  • schottische Busgestellung für eine Orkney- Rundfahrt
  • zertifizierte CO2-Kompensation für alle bei CTS gebuchten Beförderungsleistungen
  • CTS-Infomappe zur Reisevorbereitung
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • 24-Stunden Notrufbereitschaft
  • Freiplatz für jede 21. Person im EZ/Hotel und EZ-Kabine (innen) an Bord

Unterkünfte

gute bis sehr gute Mittelklassehotels ★★★

gute bis sehr gute Mittelklassehotels ★★★

Unterkunftsart
Comfort-Class
Ausstattung
Restaurant, Bar, Lounge
Zimmer
mit Dusche/WC oder Bad/WC, Telefon, TV, Föhn, Tee-/Kaffeekocher
CTS-Bewertung
gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Programmvorschlag für diese Reise

1. Tag: Rotterdam/Zeebrügge  -> Hull (P&O Ferries)

Sie haben die Wahl ab Rotterdam oder Zeebrügge mit der Reederei P&O Ferries nach Hull in Mittelengland überzusetzen. Am frühen Abend gehen Sie an Bord eines der modernen Fährschiffe. Machen Sie es sich in Ihrer Kabine bequem und genießen das abwechslungsreiche Bordleben.

2. Tag: Hull – Glasgow – Raum Fort William (ca. 625 km)

Bevor das Schiff morgens den Hafen von Hull erreicht, stärken Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbüfett. Sie fahren weiter, vorbei an Carlisle und Glasgow und entlang des Loch Lomond. Besonders beeindruckend ist wenig später das grandiose Tal von Glencoe. Rechtzeitig zum Abendessen erreichen Sie Ihren ersten Übernachtungsort an der schottischen Westküste.

3. Tag: Raum Fort William – Insel Skye – Ullapool (ca. 280 km)

Der heutige Tag ist sicherlich einer der Höhepunkte Es geht zunächst entlang der „Road to the Isles“ zum Hafenstädtchen Mallaig. Dort setzen Sie mit der Fähre über zur „Isle of Skye“, nach Armadale, wo Sie Ihre Stippvisite auf dieser bizarren Hebriden- Insel beginnen. Mittags erreichen Sie über die Brücke, die Kyleakin und Kyle of Lochalsh verbindet, wieder das Festland und haben bald Ihr nächstes Ziel vor Augen: die Bilderbuchburg „Eilean Donan Castle“, weltberühmt durch den Film „Highlander“. Am späten Nachmittag erwartet Sie ein weiterer Fotostopp an der spektakulären Schlucht „Corrieshalloch Gorge“. Ihr heutiger Übernachtungsort ist das Hafenstädtchen Ullapool.

4. Tag: Raum Ullapool – Smoo Cave – Raum Thurso/Wick (ca. 290 km)

Von der sich dahin windenden Küstenstraße eröffnen sich auf der heutigen Etappe unvergessliche Ausblicke auf das Meer. Zerklüftete Klippen und Steilküsten wechseln sich ab mit einsamen Buchten und herrlichen Sandstränden. Im Landesinneren wird die schier unendliche Weite der Heidelandschaft von einzelnen Bergmassiven überragt. Viele schöne Aussichtspunkte laden zu Pausen ein, und auch an der Grotte „Smoo Cave“ oder dem „Craft Village“ in Durness, wo altes Kunsthandwerk gepflegt wird, lohnen längere Aufenthalte. Heute übernachten Sie ganz im Norden Schottlands, in Thurso oder Wick.

5. Tag: Ganztägiger Ausflug auf die Orkney- Insel (ca. 80 km)

Freuen Sie sich heute auf einen ganz besonderen Ausflugstag! Nach dem Frühstück setzen Sie frühmorgens als Fußpassagier von John O’Groats nach Burwick über, wo bereits ein Bus für eine ausführliche Inselrundfahrt auf Sie wartet. Wir werden Ihnen u. a. eines der wichtigsten Denkmäler und Zeugnisse der Frühgeschichte zeigen, das jungsteinzeitliche Dorf „Skara Brae“ – die sicherlich bedeutendste Sehenswürdigkeit der Orkneys. Am späten Nachmittag treten Sie die Rückreise zum Festland an.

6. Tag: Raum Thurso/Wick – Inverness/Aviemore (ca. 230 km)

Nach einem reichhaltigen Frühstück, führt Sie die Route entlang der Ostküste zum sehenswerten, direkt am Meer gelegenen „Dunrobin Castle“, dem Sitz des Sutherland Clans und eines der ältesten Herrenhäuser Schottlands. Nachmittags bleibt dann noch Zeit für einen kleinen Abstecher zum sagenumwobenen Loch Ness. Übernachtung im Raum Inverness oder Aviemore.

7. Tag: Inverness/Aviemore – Spey Valley – Edinburgh (ca. 370 km)

Nach einem herzhaften Frühstück sollten Sie „Cawdor Castle“, dem Schauplatz in Shakespeares „Macbeth“, einen Besuch abstatten. Auf dem Weg dorthin passieren Sie Culloden Moor. Hier mussten die Schotten 1746 ihre letzte Niederlage gegen die Engländer hinnehmen. Im berühmten „Spey Valley“ stehen später Besuch und Kostprobe in einer typischen Whisky-Destillerie auf dem Programm. Sie passieren Perth und erreichen abends Ihren Übernachtungsort Edinburgh.

8. Tag: Edinburgh/Stadtführung (ca. 25 km)

Dieser Tag steht ganz im Zeichen der schottischen Hauptstadt. Vormittags zeigt Ihnen unser Guide bei einer Stadtrundfahrt die bekanntesten Sehenswürdigkeiten dieser Metropole. Anschließend bleibt noch Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden und einen Bummel auf der „Princes Street“ zu unternehmen oder über die „Royal Mile“ zu schlendern, die vom Edinburgh Castle bis hinunter zum königlichen Palast führt.

9. Tag: Edinburgh – Hull  -> Rotterdam/Zeebrügge (ca. 410 km)

Ihre letzte Etappe auf britischem Boden führt Sie entlang der Ostküste über Berwick nach York. Erkunden Sie dort die malerische Altstadt, z. B. die „Shambles“, eine kopfsteingepflasterte, enge Gasse mit vielen kleinen Boutiquen und Läden. Am frühen Abend gehen Sie in Hull wieder an Bord der Fähre und nehmen Kurs auf Rotterdam oder Zeebrügge. Sie haben Gelegenheit zum Abendessen und können dann nach Lust und Laune das Tanzbein schwingen oder sich in Ihre komfortable Kabine zurückziehen.

10. Tag: Rotterdam/Zeebrügge – Rückreise

Bevor das Schiff morgens seinen Zielhafen erreicht, genießen Sie das umfangreiche Frühstücksbüfett und treten danach die Heimreise an.

Insidertipps

Verlängerungstag auf den Inneren bzw. Äußeren Hebriden

Übernachtung auf den Inneren bzw. Äußeren Hebriden oder auf den Orkney- Inseln! Auf Wunsch kann diese Reise auch durch Übernachtungen auf der Insel Skye oder den Äußeren Hebriden-Inseln (z. B. Harris/Lewis) erweitert werden. Verlängerungsnächte auf den Orkney-Inseln sind ebenfalls möglich (statt Tagesausflug). Wir beraten Sie gern und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Länderspezialistin Großbritannien
Länderspezialistin Großbritannien

Gabi Pölkemann


Team Großbritannien
Länderinformationen Großbritannien
Länderinformationen Großbritannien

Reisevorbereitung


Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu Einreise, Sehenswürdigkeiten, Klima uvm. in Großbritannien

jetzt informieren
Reiseversicherung
Reiseversicherung

... für Ihre Gruppenreise


Als Versicherungspaket empfehlen wir Ihnen unseren günstigen CTS Komplett-Schutz. Die darin ...

CTS Komplett Schutz

Bewertungen

5/5
vom um 11:42 Uhr:
Komplexität des Angebots mit Nordschottland und Orkneys optimal, gute Verpflegung und Unterkünfte, hervorragende Reiseleitung ***
MEHR ANZEIGEN